Treffen ehemaliger Bornschlegl-Schüler

In einer Zeit, als noch niemand an eine Kreismusikschule dachte, war Heinrich Bornschlegl ab etwa Mitte der 1950er Jahre die Institution in Waldsassen und Mitterteich für die Ausbildung auf dem Akkordeon. Viele seiner Schüler sind heute noch musikalisch aktiv tätig und erinnern sich gerne an die Konzerte im Jugendheim Waldsassen, im Josefshaus in Mitterteich und später auch in Neualbenreuth. Was läge also näher, als ein Treffen dieser Schülerinnen und Schüler zu organisieren ? Wer also beim "Bornschlegl Heiner" im Unterricht gewesen ist und sich vorstellen könnte, sich an einem solchen Treffen zu beteiligen und sich einzubringen, der sollte sich - vorerst ganz unverbindlich - an Franz Schwarzmeier wenden. Ein erstes Treffen ist für 6. März vorgesehen. Der Wirt im "Musikanten-Platz-Zoigl" ist telefonisch unter der Nummer (0 96 32) 23 20 erreichbar, oder über E-Mail: schwarzmeier@maler-schwarzmeier.de (kdi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.