Treffsichere Hubertus-Damen

Die neuen Vereinsmeister des Schützenvereins "Hubertus" Wondreb (von links): 1. Schützenmeister Bernhard Härtl, Melanie Bäuml, Hans Döberl, Helmut Forster, Claudia Döllinger, Simon Baumgärtl, Lukas Hopf, Markus Forster, Petra Stengel, Manfred Zölch und Daniel Meisl. Bild: kro

In Wondreb ist das "schwache Geschlecht" den Herren deutlich überlegen. Beim Königsschießen ließ Claudia Döllinger die Konkurrenz hinter sich.

Im Blickpunkt der gut besuchten adventlichen Feier des Schützenvereins "Hubertus" stand die Proklamation der neuen Schützenkönige und die Ehrung der Vereinsmeister. Dabei wurde einmal mehr klar, dass die weiblichen Schützen in Wondreb klar dominieren.

Neue Schützenkönigin bei den Luftgewehrschützen wurde Claudia Döllinger mit einem 130-Teiler. Sie trat damit die Nachfolge von Hubert Schuller an, der die "Knackwurstkette" erhielt. Knapp hinter Claudia Döllinger wurde Olga Wölfl mit einem 132-Teiler Vize-Schützenkönigin, Dritte wurde Melanie Bäuml.

In der Jugendklasse wurde Simon Baumgärtl neuer Schützenkönig, Maria Prockl und Lukas Hopf folgten auf den Plätzen. Bei den Kleinsten, den Schülern, hatte Johanna Härtl die Nase vorne, vor Felix Spitzl und Paul Härtl. Melanie Bäuml gewann mit einem 67-Teiler die Ehrenscheibe. Manfred Zölch wurde bei diesem Wettbewerb Zweiter vor Claudia Döllinger. Das Pokalschießen entschied Frederic Schuller für sich, Melanie Bäuml und Thomas Gradl folgten auf den Plätzen. In der Jugendklasse gewann Simon Baumgärtl das Pokalschießen, vor Maria Prockl und Lukas Hopf. Geehrt wurden auch die neuen Vereinsmeister. Bei den Luftgewehrschützen setzte sich in der Schützenklasse Melanie Bäuml mit starken 390 Ringen durch. Daniela Döberl (378 Ringe) und Claudia Döllinger (372 Ringe), folgten, ehe auf dem 4. Platz mit Thomas Gradl (367 Ringe) der erste männliche Schütze kam. In der Altersklasse siegte Manfred Zölch mit 184 Ringen vor Petra Stengel (181) und Markus Forester (136). Neuer Vereinsmeister bei den Jugendlichen wurde Simon Baumgärtl mit 365 Ringen, während in der Schülerklasse Maria Prockl sich den Vereinsmeistertitel holte. Lukas Hopf wurde hier Zweiter vor Nadine König.

Unverzichtbarer Teil

Auch die Luftpistolenschützern schossen ihre Vereinsmeisterschaften aus. Mit 314 Ringen war hier Helmut Forster nicht zu bezwingen, Daniel Meisl (308 Ringe) und Hans Döberl (294 Ringe) nahmen die weiteren "Stockerl-Plätze" ein. Auch Bürgermeister Franz Stahl ließ es sich nicht nehmen, den neuen Schützenkönigen und den Vereinsmeistern zu gratulieren. Zudem bedankte er sich für das gesellschaftliche und sportliche Engagement der "Hubertus"-Schützen, die ein unverzichtbarer Teil des Lebens in Wondreb seien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wondreb (333)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.