Tremmersdorf: Fest und Feier erst 2015

Nichts wird es mehr mit einem Dorffest noch im "alten" Jahr, das der Bürgermeister im Zusammenhang mit dem Abschluss der Sanierungsarbeiten des Tremmersdorfer "Schmuckkästchens" angekündigt hatte.

An der Kirchenmauer seien noch Restarbeiten zu tätigen, Neuanstrich und Begrünung machten erst im Frühjahr Sinn, gab Albert Nickl in der Gemeinderatssitzung bekannt. Schon jetzt ist er vom neuen Erscheinungsbild des Dorfmittelpunkts begeistert und mit ihm viele Besucher und Verkehrsteilnehmer, die den Ortsteil passieren. Die Mauersanierung liegt im Zuständigkeitsbereich der Kirchenstiftung; Zuschüsse gibt es aus Finanzmitteln der Dorferneuerung.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Deshalb wird es zur rechten Zeit im nächsten Jahr eine Abschlussfeier und ein Dorffest geben, versprach der Bürgermeister. (do)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.