"Tribute to Tina" - Hits von Tina Turner lassen Amberg beben

"Tribute to Tina" - Hits von Tina Turner lassen Amberg beben Kenner guter Musik haben im Raum Regensburg mit großer Wahrscheinlichkeit schon einmal zum Rhythmus von Mauro Ciccarelli mindestens ein Körperteil bewegt: Soulmaid, Mortimer, Rumbuddl, Ziehgäuner, Mokkasinn - um nur einige seiner Projekte zu nennen. Nun hat der Schlagzeuger acht weitere Berufsmusiker um sich geschart, um der Mutter aller Rockröhren zu huldigen. Im Repertoire des Projekts "Tribute to Tina" sind die unvergessenen Klassiker von Ti
Kenner guter Musik haben im Raum Regensburg mit großer Wahrscheinlichkeit schon einmal zum Rhythmus von Mauro Ciccarelli mindestens ein Körperteil bewegt: Soulmaid, Mortimer, Rumbuddl, Ziehgäuner, Mokkasinn - um nur einige seiner Projekte zu nennen. Nun hat der Schlagzeuger acht weitere Berufsmusiker um sich geschart, um der Mutter aller Rockröhren zu huldigen. Im Repertoire des Projekts "Tribute to Tina" sind die unvergessenen Klassiker von Tina Turner vereint: Songs aus der Zeit, als sie noch ihre glitzernden Minis trug und keiner ahnen konnte, dass diese Frau einmal für die Vertonung buddhistischer Mantras stehen würde. Das Ensemble hechelt dem unübertroffenem Sound der Lady nicht willenlos hinterher; hier sind Profis am Werk, die es verstehen, das Temperament dieser Hits einzufangen, dezent vom Staub des letzten Jahrhunderts zu befreien und dem Publikum mit spürbarem Enthusiasmus und eigenem Temperament zu präsentieren. Am Freitag, 30. Januar, gastiert "Tribute to Tina" im Club Lavida (ehemaliger Club Habana) in der Amberger Georgenstraße. Einlass ist um 20 Uhr. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.