Trio zu viert

Musik macht alles ein wenig leichter, auch ein ernstes Thema. Tri Hudebnici ist das tschechische Wort für drei Musikanten. Das Trio, das zwischendurch im Kulturstadel spielte, ist mittlerweile sogar zu viert: Geigerin Sophie Meier-Rastl, Georg Leugner-Gradl mit der Klarinette, Dr. Thomas Krusche an der Gitarre und Sebastian Meier mit der Tuba. Ihre bayerisch-steirische Weltmusik, angereichert mit Tangomelodien und dem Gefangenenchor aus der Oper Nabucco, umrahmte die Lesung und wird im Kollektiv Kultopf weiter das Kulturleben im Landkreis bereichern. (hka)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.