Trotz Konkurrenzveranstaltung ziehen die Organisatoren des Landkreis-Staffellaufs eine positive ...
Doppelsieg für TV Vohenstrauß

"Es ist das Gemeinschaftserlebnis, das immer wieder fasziniert." Der Vohenstraußer Stefan Ritzka, Mitglied der Siegermannschaft des TV Vohenstrauß, verriet seine persönliche Motivation. "Bei einem Staffellauf gibt man 110 Prozent." Voller Ehrgeiz gingen am Samstag um 10 Uhr bei Nebel, aber noch angenehmen Temperaturen in Speinshart 385 Läufer in 85 Teams beim 14. Landkreis-Staffellauf an den Start. Im Landkreis-Westen führte die Laufstrecke über die Wechselstellen in Eschenbach, Gössenreuth, Grafenwöhr, Gmünd, Schwarzenbach und Döllnitz nach Pressath.

Insgesamt hatten die Freizeit-Sportler 34,7 Kilometer zu bewältigen. Bei sonnigem Herbstwetter am Zielort vor der Mehrzweckhalle wartete schon ein hilfsbereites DJK-Team, um die Läufer mit Speis und Trank zu versorgen. Mit einer Gesamtzeit von 2:03:21 Stunden glänzte der TV Vohenstrauß. Auch die TV-Damenmannschaft holte sich den Titel. Den Startschuss hatte Landrat Andreas Meier gegeben.

Das im Vergleich zu den Vorjahren dezimierte Teilnehmerfeld führte er auf die Terminüberschneidung mit dem Freundschaftsmarathon Amberg- Weiden zurück. "Trotz rechtzeitiger Terminbekanntgabe haben uns die Weidener einen Strich durch die Rechnung gemacht."
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.