Tschechische Metzgerlehrlinge erkunden Betriebe in Mantel und Grafenwöhr - Bereits Pläne für ...
Sprachlich und beruflich auf der Höhe

Mantel. Neue Wege der Zusammenarbeit beschritt die Agentur für Arbeit Weiden in Kooperation mit der Arbeitsverwaltung Pilsen und der Berufsfachschule in Pilsen. Fünf tschechische Metzgerlehrlinge erkundeten die Betriebsabläufe in den Metzgereien Pöll in Mantel und bei Gugel GmbH in Grafenwöhr.

Die Jugendlichen punkteten nicht nur mit guten Deutsch-, sondern auch mit fundierten Berufskenntnissen. "Interessiert und mit vielen Detailfragen nutzten die Azubis die Betriebsbesuche, um sich über die deutschen Standards zu informieren", betonte Eures-Beraterin Maria Probandt von der Agentur. Die Berufsfachschule Pilsen bietet ihren Lehrlingen zahlreiche, auch grenzüberschreitende Projekte an. "Mit zusätzlichen Kenntnissen und auch mit einem Blick über die Grenzen hinweg machen wir unsere Jugendlichen fit für den Arbeitsmarkt.

Auch tschechische Betriebe wissen diese Zusatzqualifikationen und die Bereitschaft, sich Neues anzueignen, sehr zu schätzen", wusste Jana Radová, stellvertretende Leiterin der Hotelová skola. Für 2015 gibt es bereits interessante neue Planungen: Arbeitsagentur und die Handwerkskammer organisieren ein vierwöchiges Praktikum für Pilsener Bäcker- und Konditorlehrlinge.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.