TSV-Basketballer mit schlechter zweiter Hälfte

Schwandorf. (par) Die Basketballer des TSV 1880 Schwandorf haben auch ihr zweites Heimspiel der Bayernligasaison verloren. Die Mannschaft von Cheftrainer Sebastian Fischer unterlag nach einer schwachen zweiten Halbzeit am Ende deutlich mit 47:68.

Die Schwandorfer Basketballer wollten gegen den TV Augsburg eigentlich an die Leistung gegen den Nürnberger BC anknüpfen, bei dem man vor einer Woche den ersten Saisonsieg in der Bayernliga einfuhr. Vor allem die Defensive stand beim Gastspiel in Mittelfranken sehr gut und das gab den Schwandorfern Zuversicht für die Partie gegen den TVA.

Gewarnt waren die TSV-Spieler vor allem vor dem Augsburger Felix Förster, der bereits in der zweiten Bundesliga spielte und zuletzt in der 1. Regionalliga aktiv war. Trotzdem waren die Schwandorfer vor den eigenen Fans sehr motiviert und wollten eine gute Leistung zeigen.

Dies klappte in der ersten Halbzeit auch ganz gut: Zwar hatte Augsburg den besseren Start und führte schnell mit 12:6, doch dann fanden die Schwandorfer besser in die Partie und führten zur Pause mit 31:30.

Doch nach dem Seitenwechsel verloren die TSV-Spieler komplett den Rhythmus. Augsburg wechselte in der Defensive auf eine Mann-Mann-Verteidigung. Damit hatten die Schwandorfer große Probleme und durch die schwache TSV-Offensive kamen die Gäste immer wieder zu Schnellangriffen und einfachen Punkten. Zwar kam der TSV zum Ende des dritten Viertels nochmal auf zehn Punkte heran (43:53), doch auch im Schlussabschnitt hatte der TSV in der Offensive große Probleme, zum Abschluss zu kommen. Am Ende machten die Augsburger nach der zweiten Halbzeit verdienten 68:47-Erfolg perfekt.

TSV Schwandorf: Lars Aßheuer (8 Punkte), Sebastian Fischer, Johannes Pflamminger (je 7), Tobias Ruhland (5), Stefan Beer, Christopher Bias, Daniel Rapo, Andreas Schindwolf (je 4), Leon Krampert (3), Stefan Münch (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.