TSV Bindlach:
SpVgg Wiesau nur 2:2 in Bindlach

Spengler, Kantelhardt (66. Neuss), McLean, Bauer, S. Kögler, C. Schreiber, Öztas, Dörr, Kruse, Masson, P. Schreiber (58. Begu)

SpVgg Wiesau: Mötsch, Wührl, Fischer, Hollmann (84. Rahn), Maurer, Lauton, Saller, Höfer, Brunner, Bartl, Wölfel

Tore: 0:1 (13.) Daniel Wölfel, 1:1 (21.) Sebastian Kögler, 1:2 (55.) Martin Brunner, 2:2 (64.) Albert Begu - SR: Johannes Angele (Bamberg) - Zuschauer: 100

Trotz zweimaliger Führung kam die SpVgg Wiesau beim Tabellenvorletzten TSV Bindlach über ein 2:2 nicht hinaus. Insgesamt war das Unentschieden gerecht, doch wenn der Bindlacher McLean in der Nachspielzeit frei stehend am Fünfmeterraum getroffen hätte, wären die Gäste mit leeren Händen dagestanden.

Die Wiesauer kamen besser ins Spiel und gingen in der 13. Minute durch Daniel Wölfel in Führung. Die Bindlacher glichen aber durch Sebastian Kögler schnell aus (21.). Gleich darauf hatte Wölfel die erneute Gästeführung auf dem Fuß, doch der Ball ging über den herausstürmenden Torwart Spengler, aber auch knapp über den leeren Kasten. Eine weitere Gelegenheit der SpVgg hatte Brunner in der 37. Minute.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit forcierten die Bindlacher ihre Angriffsbemühungen. Nach einer Ecke entwickelte sich allerdings ein Konter, den Torjäger Martin Brunner zum 2:1 für Wiesau abschloss (55.). Die "Bären" blieben jedoch am Drücker und kamen durch den eingewechselten Begu zum 2:2 (63.). Das Spiel wurde in der Folgezeit von beiden Seiten immer härter geführt. Bis zum Ende hatten beide Teams noch Möglichkeiten, doch es blieb beim 2:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Lea (13790)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.