TSV Detag vor Meisterstück

Kapitän Patrick Schmid und seine Jungs vom TSV Detag Wernberg wollen am Sonntag nach dem Spiel gegen den TSV Nittenau die Meisterschaft begießen. Mit einem Sieg wäre alles klar. Bild: Eger

Die Getränke sind schon kalt gestellt, die Transparente sicher schon vorbereitet. Am Sonntag will der TSV Detag Wernberg die Meisterschaft in der Kreisliga West fest machen.

Schwandorf. (hür) In der Meisterschaftsfrage hat der TSV Detag Wernberg die besten Karten. Bei einem Sieg wäre die Sache durch und der Aufstieg perfekt. Mit dem FC Schwandorf und der DJK Gleiritsch stehen die zwei Absteiger bereits fest. Der TSV Winklarn und der TSV Nittenau befinden sich momentan auf den Relegationsplätzen. Spielfrei ist die SpVgg Neukirchen/Balbini

FC Schwarzenfeld       So. 15.15       ASV Burglengenfeld II
Auch wenn die Meisterschaftshoffnungen nur noch gering sind, will der FC Schwarzenfeld nichts unversucht lassen. Ein Sieg gegen den ASV Burglengenfeld II ist Pflicht. Die Gäste haben sich sämtlicher Abstiegssorgen entledigt und sind bis zuletzt konkurrenzfähig geblieben. Dies will die Elf von Trainer Robert Rödl auch in Schwarzenfeld unter Beweis stellen.

FC OVI-Teunz       So. 15.15       FC Schmidgaden
Der FC OVI-Teunz möchte den FC Schmidgaden in der Tabelle hinter sich lassen. Trainer Jürgen Schönfelder ist überzeugt, dass dies gelingt. Mit Daniel Tröger und Daniel Welnhofer sind zwei weitere Alternativen wieder an Bord des Fusionsvereins.

Nach der überraschenden Niederlage gegen den ASV Burglengenfeld II befindet sich der FC Schmidgaden wieder im Abstiegskampf. Da der FC OVI-Teunz ebenfalls noch die Punkte im Abstiegskampf benötigt, ist mit einem heißen Kampf am Oberviechtacher Sandradl zu rechnen.

TSV Detag Wernberg       So. 15.15       TSV Nittenau
Fast am Ziel ist der TSV Detag Wernberg. Jetzt will der Tabellenführer den Deckel draufmachen. Gegen den TSV Nittenau ist allerdings Vorsicht geboten.

Die Gäste konnten in der Rückrunde beachtliche Erfolge verbuchen. Trainer Roland Oberndorfer ist vom direkten Klassenerhalt überzeugt.

SF Weidenthal       So. 15.15       DJK Gleiritsch
Mit viel Engagement holten die Sportfreunde Weidenthal/Guteneck einen Zähler in Neukirchen/Balbini. Dieser Punkt kann in der Endabrechnung wichtig sein. Bei einem Heimsieg gegen die DJK Gleiritsch wäre der Klassenerhalt so gut wie sicher.

Die Gäste werden sich in diesem Prestigeduell noch einmal richtig reinhängen, auch wenn ihr Abstieg bereits besiegelt ist.

TSV Winklarn       So. 15.15       FC Rötz
Mit viel Einsatz holte der TSV Winklarn einen wichtigen Zähler aus Nittenau. Trainer Andre Schille hofft gegen die zuletzt schwächelnden Rötzer auf einen Sieg, um dann in der Woche darauf bei der DJK Dürnsricht/Wolfring den Ligaverbleib endgültig zu sichern.

Für den FC Rötz um Coach Walter Wanninger ist die Saison gelaufen. In der vergangenen Woche leistete man sich eine 0:4- Heimniederlage gegen den abgeschlagenen FC Schwandorf. Trainer Walter Wanninger erwartet "einen aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber".

FC Schwandorf       So. 15.15       DJK Dürnsricht
Der FC Schwandorf ist auf einem guten Weg, sich respektvoll aus der Kreisliga zu verabschieden. Dem 4:0-Sieg in Rötz soll einer weiterer gegen die DJK Dürnsricht-Wolfring folgen.

Gästetrainer Hans-Jürgen Plößl war mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft zuletzt nicht zufrieden. "Wir bringen uns immer wieder um den Lohn unserer gut herausgespielten Tormöglichkeiten", so der DJK- Coach. Er muss auf die Leistungsträger Max Ferstl und Max Schrott verletzungsbedingt verzichten. Bei den befreit aufspielenden Schwandorfern müssen die Gäste auf der Hut sein.

TSV Tännesberg       So. 15.15       FC Wernberg
Mit einem glücklichen Erfolg kehrte der TSV Tännesberg aus Gleiritsch zurück. Trainer Turan Bufra will sich mit zwei Siegen aus Tännesberg verabschieden.

Der FC Wernberg peilt mit einem Sieg den dritten Platz an. Dazu bedarf es aber einer Leistungssteigerung. Die Gäste reisen in unveränderter Besetzung an.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.