TSV Detag Wernberg hofft gegen Mitaufsteiger SVSW Kemnath auf einen Sieg
Jetzt Dreier nachlegen

Endlich hat sich der TSV Detag Wernberg wieder einmal für eine engagierte Leistung mit einem Dreier belohnt. Herrschte in den vorangegangenen vier Begegnungen trotz guter Vorstellungen noch Flaute vor den gegnerischen Toren, so präsentierte sich die Truppe um das Trainergespann Dominik Heimler und Christian Luff am vergangenen Sonntag beim verdienten 4:2-Auswärtssieg in Freudenberg torhungrig und halbwegs treffsicher. Einige weitere klarte Torchancen wurden allerdings erneut vergeben.

Gast nicht ungefährlich

Damit sind die "Lila-Weißen" aber längst nicht hinten raus. Jetzt heißt es, von Spiel zu Spiel zu denken und im nächsten Match, am Samstag 29. August, 16 Uhr, gegen den SVSW Kemnath, einen Dreier nachzulegen.

Vorsicht ist aber vor dem Gast aus dem Oberpfälzer Nordwesten allemal geboten. Die Mannschaft von Spielertrainer und Routinier Markus Sebald musste zwar, bis auf den 2:0-Pflichtsieg zum Auftakt gegen den SC Luhe-Wildenau, auf heimischem Gefilde zwei deutliche Schlappen (0:7, 0:3) einstecken, sahnte aber auswärts mit zwei Dreiern (2:0, 1:0) alle Punkte ab und steht als aktuell bester Aufsteiger auf dem siebten Platz.

Gefährliche Angriffsreihe

Die Köblitzer wären gut beraten, besonderes Augenmerk auf die extrem gefährliche Kemnather Angriffsreihe um die Torgaranten Christian Ferstl und Matthias Riedl zu legen, selbst die Kemnather Abwehr unter Druck zu setzen und die Möglichkeiten konsequent zu nutzen.

Am Spielerkader wird sich voraussichtlich nicht viel ändern, lediglich Lukas Maunz steht nach Verletzung und Urlaub wieder zur Verfügung, hat aber noch erheblichen Trainingsrückstand.

Ob die Trainer - auch Christian Luff steht nach seinem Urlaub wieder mit an der Seitenlinie - Änderungen in der Anfangsformation oder taktischen Ausrichtung vornehmen, wird sich kurzfristig zeigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.