TSV gastiert am Sonntag beim ASV Vach und hofft endlich auf einen Punktgewinn
Kirchenlaibach braucht die Wende

Mit Patrick Hörath fällt beim TSV Kirchenlaibach ein wichtiger Spieler aus. Bild: A. Schwarzmeier
Kirchenlaibach. (lai) Am Sonntag, 2. November, 14 Uhr, reist der TSV Kirchenlaibach zum ASV Vach. Der Gast, vorige Woche ist dort auch noch der Trainer zurückgetreten, war mit hohen Erwartungen (im vorderen Drittel mitspielen) in die Saison gestartet. Aktuell befinden sich Vach nach nur einem Punkt in den letzten fünf Spielen mit 20 Punkten auf dem ersten Relegationsplatz.

Mit Niederlagen gegen Hollfeld, Friesen und Redwitz wurden alle Spiele gegen tabellenmäßig schwächere Gegner verloren. Die Abgabe ihres Top-Torjägers Pommer, der noch im Hinspiel gegen den TSV aktiv war, hat die Situation für die Vacher nicht besser gemacht. Allerdings verpflichteten sie mit Tekdemir einen in etwa gleichwertigen Torjäger, der bis dato schon acht Treffer erzielte (zwei davon im Hinspiel in Kirchenlaibach).

Gar nicht gut läuft es für den TSV Kirchenlaibach. Mit dem 1:2 gegen Redwitz ging schon zum fünften Mal ein Spiel mit nur einem Tor Unterschied verloren. Ein Punkt wäre allemal verdient gewesen. Eine sehr frühe Führung konnte nicht verteidigt werden. Die Mannschaft muss versuchen, das taktische Konzept über 90 Minuten zu halten.

Der Einsatz hat in den letzten Spielen allerdings wieder gestimmt, nur die Ergebnisse passen noch nicht. TSV-Trainer Thomas Kaufmann ist sicher, dass in Vach alle Vollgas geben werden, um die drei Punkte zu entführen und damit den Anschluss an das Mittelfeld der Liga wieder herzustellen. Wichtig bei diesem Vorhaben sind die treuen Anhänger der "Laibicher", deren Unterstützung gerade in dieser ungemütlichen Zeit für die Psyche der Mannschaft von unschätzbarem Wert ist.

Verzichten muss Kaufmann auf den verletzten Patrick Hörath und vermutlich auch auf den beruflich verhinderten Marco Mager.

Das voraussichtliche Aufgebot: Obwandner, (Schmidt), Baumgärnter, Dadder, Höreth, Eigler, Grüner, Hader, Kastner, Kastl, Küfner, Knappe, Lauer, Mager?, Olpen, Opfermann, J. Sommerer, Sendelbeck, H. Sommerer
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.