TSV Königstein
___ Jugendfußball ___

A-Jugend

SG Illschwang/Schwend/Kastl - TSV Königstein 6:2 (2:2). Durch einen Sonntagsschuss kassierte der TSV das 1:0, das Yannick Hutzler nach einer guten Kombination ausglich. Eine schläfrige TSV-Abwehr ließ dann einen weiteren Gegentreffer zu. Ein verwandelter Strafstoß von Tobias Neuberger Tobias brachte den Pausenstand. Im zweiten Durchgang überliefen die Illschwanger Stürmer ein ums andere Mal die TSV-Abwehr.

C-Jugend

TSV Königstein - JFG Obere Vils 2:3 (1:1). Im Baupokal setzte sich der Kreisligist knapp durch. Schon in der 3. Minute schlug es zum 0:1 ein. Der TSV ließ sich nicht beeindrucken und kämpfte sich mehr und mehr ins Spiel. Mitte der ersten Hälfte erzielte Sebastian Eichenseer den verdienten Ausgleich. Daniel Weiß hatte mehrmals den Führungstreffer auf dem Fuß. In der 56. Minute klappte es dann mit einem satten Schuss aus spitzem Winkel. Doch gleich danach hatten die TSV'ler fünf rabenschwarze fünf Minuten, in denen das Spiel mit einem Doppelschlag der Gäste kippte.

1. FC Neukirchen - TSV Königstein 2:4 (1:1). Mit einer ersatzgeschwächten Elf trat der TSV zum Nachbarduell in Neukirchen an. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Bereits nach zwei Minuten erzielte Sebastian Eichenseer nach guter Vorarbeit von Daniel Weiß die Führung. Bis zur Halbzeit gelang nur der Heimelf noch ein Treffer. In Hälfte zwei wurde die Partie zunehmend hektischer, und der gut aufgelegte TSV-Torwart Reiner Scharrer musste einige Distanzschüsse und Freistöße parieren. Zum Matchwinner in einem engen Spiel avancierte der agile TSV-Sturm um Weiß und Eichenseer, die jeweils mit einem Tor für die Vorentscheidung sorgten. Den Schlusspunkt zum 2:4-Auswärtssieg setzte Kilian Guttenberger mit einem fulminanten Schuss. Ungeschlagen bestreitet der TSV das nächste Spiel zu Hause gegen den FC Edelsfeld.

D9-Jugend

SG Traßlberg/Rosenberg - TSV Königstein 1:2 (1:0). In der ersten Hälfte neutralisierten sich die beiden Mannschaften weitgehend. Nach der Pause gewannen die Gäste zunehmend die Oberhand und gingen folgerichtig mit einem Doppelschlag von Jakob Guttenberger und Simon Pirner 2:0 in Führung. Erst in der letzten Spielminute kam der Gegner zum Anschlusstreffer durch ein Eigentor.

D6-Jugend

SV Altenstadt II - TSV Königstein II 13:5. Die Jungs des TSV hatten zu keiner Zeit eine Chance, das Spiel zu gewinnen. Einzig Ben Luber verhinderte ein noch höheres Ergebnis. Die Königsteiner Tore erzielten Patrick Schedl (2), Florian Schuh (2) und Justin Jansma. (gut)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.