TSV Theuern gewinnt einfach alles

Jubel bei den Fußballdamen des TSV Theuern. Mit einem 12:0-Sieg über den SSV Köfering sicherten sie sich den BFV-Bezirkspokal. Trainer Bernd Polster (links) freute sich mit seinen Mädchen. Frieda Bauer (rechts), Vorsitzende des Bezirks-, Frauen- und Mädchenausschusses überreichte bei der Siegerehrung auch einen Scheck in Höhe von 200 Euro an die Theuerner Kapitänin Nadja Meyer. Bild: brü

Die Fußballerinnen des TSV Theuern krönen am Vatertag eine bis dahin auch so schon überragende Saison mit dem erneuten Erfolg im Bezirkspokal. Nach der Meisterschaft der nächste Coup der Mannschaft von Bernd Polster. Das Cup-Ergebnis könnte nicht deutlicher sein.

Im Endspiel traf man dabei in Theuern auf den SSV Köfering. Beim Finale "dahoam" ließen die Vilspanther dabei von Beginn an keinerlei Zweifel an ihren Titelambitionen aufkommen.

Zumal man als klarer Favorit in das Duell der beiden Bezirksligisten ging - 12:0 hieß es am Ende eines einseitigen Spieles.

Schließlich hatten sich die beiden Mannschaften bereits in der letzten Saison schon einmal im Bezirkspokal gegenüber gestanden, wobei die Schützlinge von Bernd Polster das damalige Halbfinale klar für sich entscheiden konnten. Gut 120 Zuschauer sahen in den ersten zehn Minuten eine ausgeglichene Partie, in der die Gastgeber für ihre Verhältnisse ungewohnt viele Ballverluste zu verzeichnen hatten und vor allem durch Konter gefährlich waren.

In der 12. Minute dann der Führungstreffer für die Theuerner: Miriam Geitner nutzte einen Fehler im Spielaufbau der Regensburger Vorstädter, steuerte alleine aufs Tor zu und hatte dann auch noch den Blick für die mitgelaufene Anne Wagner, die den Ball aus fünf Metern zum 1:0 in die Maschen schob.

Zur Pause entschieden

Bis zur Pause schlugen sich die Gäste dennoch wacker, wenn auch Miriam Geitner und zweimal Nadine Lang bereits vor der Pause für die Entscheidung sorgten.

Als sich in der zweiten Hälfte die Köferinger Verteidigerin Anna-Maria Stadler bei einer eher harmlosen Aktion schwer verletzte und ausgewechselt werden musste, brachen die Gäste dann aber doch zusehends ein. Bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters Johannes Ziegler bekamen die Zuschauer noch weitere acht Treffer nach tollen Kombinationen zu sehen.

Scheck obendrauf

Direkt nach Spielende nahm Frieda Bauer vom Bayerischen Fußballverband die Siegerehrung vor. Neben einer Urkunde und dem Siegerpokal überreichte die Vorsitzende des Bezirks-, Frauen- und Mädchenausschusses dabei auch einen Scheck in Höhe von 200 Euro an die Theuerner Kapitänin Nadja Meyer.

Mit diesem 12:0-Sieg hat die Mannschaft um Trainer Bernd Polster damit alles gewonnen, was auf Bezirksebene möglich war und darf zudem in der kommenden Saison am Verbandspokal teilnehmen.

Tore: Anne Wagner (12.), Miriam Geitner (18./49./68./70./75.), Nadine Lang (20./45.), Natalie Meier (65.), Stefanie Meiler (74./88.) plus ein Eigentor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theuern (1141)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.