Tüchtige Siedlerfrauen feiern

Die Siedlerfrauen Luhe feierten ihr zehnjähriges Bestehen in geselliger Runde. Die Glückwünsche des Bezirksverbandes Wohneigentum überbrachte Vize Arthur Weber (rechts). Großes Lob zollte er Uschi Benner (sitzend, Zweite von rechts). Bild: mld

Der Gedanke an eine Siedlerfrauen-Gruppe in Luhe entstand schon vor elf Jahren. Ein Jahr später wurden Nägel mit Köpfen gemacht und die Gründung vollzogen. Nun feiern die Frauen Zehnjähriges.

25 Frauen und Siedlerchef Wolfgang Eimer beklatschten am 28. September 2005 die Gründungsworte von Uschi Benner. Sie war es, die die Zügel in die Hand nahm und die Gruppe aus der Taufe hob.

Zum zehnten Geburtstag lobte Arthur Weber, stellvertretender Bezirksvorsitzender des Verbandes Wohneigentum: "Uschi, du bist der 1000 PS starke Motor dieser Gruppe." Diese tatkräftigen Frauen könnten stolz sein, hätten sie doch ihre Siedlergemeinschaft Luhe in den vergangenen Jahren bei vielen Festen und Aktionen tatkräftig unterstützt.

Davon profitiere nicht nur der Verein, sondern auch das Vereinskartell und die Luher Bevölkerung. Ein Bürgerfest ohne die leckeren Kuchen und Torten der Siedlerfrauen ist mittlerweile unvorstellbar. Gold sei sie wert, diese Gemeinschaft. Das betonten auch Wolfgang Eimer und Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer.

Die Frauen wissen um den Wert ihrer Gemeinschaft. Unzählige Treffen und Ausflüge in fröhlicher Runde bereichern ihr Leben ungemein.. Mit vielen jahrelang gesammelten Fotos von Isolde Gewargis stellte Johannes Käs, zweiter Siedler-Vorsitzender, eine anschauliche Bilderreihe zusammen.

In fröhlicher Runde bei Kaffee und Kuchen von Cilly Hofstetter, die sich stets verantwortlich zeigt für das leibliche Wohl der Siedlerfrauen, genossen die Damen ihr Fest. Die Siedlerfrauen möchte niemand mehr missen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Luhe (1374)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.