Turn- und Sportverein Neusorg auf große Reise
Aus dem Vereinsleben

Schwarzwald Ziel der TuS-Damen

Neusorg. (öt) Auf "große Reise" gingen die Damen des Turn- und Sportvereins Neusorg. Der Frauenausflug führte sie in den Schwarzwald. Am frühen Morgen startete die Gruppe mit dem Bus von Neusorg über Nürnberg und Heilbronn in Richtung Kleinaspach.

Im Sonnenhof von Andrea Berg genossen die Teilnehmerinnen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die bekannte Sängerin trafen sie leider nicht an, doch durften sie ein Familienfoto begutachten und den Streichelzoo sowie die gesamte Hotelanlage besichtigen.

Anschließend steuerte der Bus die Kurstadt Baden-Baden an. Dort konnten die TuS-Frauen einen Stadtbummel unternehmen. Kurhaus und Casino wurden dabei nicht ausgespart. Beim Anprobieren extravaganter Hutkreationen fühlten sich die Frauen wie Damen von Welt. Danach ging die Reise über die Schwarzwaldhochstraße, vorbei am sagenumwobenen Mummelsee, ins Hotel in Oberharmesbach.

In diesem Ort war an dem Wochenende Kirchweih und so konnten sich die Neusorger TuS-Mitglieder nach dem Beziehen ihrer Zimmer in die dortige "Rocknacht" stürzen.

Am Samstag stand eine Fahrt nach Freiburg im Breisgau auf dem Programm. Hier durften die Frauen durch die Stadt bummeln und das "Gässle", den Münsterplatz und das Münster bewundern. Danach ging es weiter ins benachbarte Elsass, in die Stadt Colmar.

Mit der "grünen Kleinbahn" unternahmen die Sportlerfrauen eine Rundfahrt durch Colmar, entlang mit Blumen geschmückter Kanäle und vorbei an alten Bauwerken. Via Kopfhörer wurden sie bei der Rundreise mit Informationen versorgt. Ein Besuch im Stadtteil "Klein Venedig" fehlte natürlich nicht. Nach einem ausgiebigen Abendessen beschloss der Besuch des Tanzabends im Hotel den Tag.

Koffer packen für die Heimreise hieß es am Sonntagvormittag. Diese erfolgte nicht ohne einen Abstecher zur weltgrößten Kuckucksuhr in Triberg. Auch eine Führung, bei der das einzigartige Uhrwerk mit dem 150 Kilogramm wiegenden Kuckuck besichtigt werden konnte, wurde unternommen. Nach dem Besuch der Wasserfälle in Triberg und einem kurzen Spaziergang durch den Naturpark trat die Gruppe die Heimreise an.

Angekommen in Neusorg waren alle Teilnehmerinnen voll des Lobes über den interessanten Frauenausflug des TuS Neusorg und die Organisation durch Isolde Sacher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.