Turnhalle Ende Januar wieder frei
Im Blickpunkt

Amberg-Sulzbach. (ge) Es dauert nun doch bis nächstes Jahr: Voraussichtlich Ende Januar steht die Turnhalle der Walter-Höllerer-Realschule wieder uneingeschränkt für Schulsportunterricht und Vereine zur Verfügung.

Seit Anfang August dient die Turnhalle als Notunterkunft für Flüchtlinge. Noch im Januar sollen diese aber in die Bauhallen am Beruflichen Schulzentrum in Sulzbach-Rosenberg umziehen. Diese werden gerade für die Unterbringung von Asylbewerbern umgebaut. Wegen Lieferschwierigkeiten bei den Brandschutztüren verzögert sich der Umzug aber um wenige Wochen bis Ende Januar; ursprünglich sollten die Flüchtlinge bereits Ende Dezember aus der Turnhalle ausziehen.

Landrat Richard Reisinger bat in einer Pressemitteilung aufgrund der Verzögerung um Verständnis - bei der Bevölkerung sowie speziell bei den Lehrern und Schülern der Walter-Höllerer-Realschule inklusive der Eltern. Der Schulsportunterricht soll, ähnlich dem jetzigen "Notfall-Modus", aufrechterhalten werden, damit auch künftig jede Sportstunde stattfinden kann.

Polizeibericht Sattelzug fährt auf am Kreuz

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Glücklicherweise ohne Verletzte ging ein Auffahrunfall ab, der sich am Montag gegen 8.36 Uhr auf der B 85 ereignete: Ein 72-jähriger Lastwagenfahrer wollte, von Amberg kommend, am Kreuz B 85/B 14 nach links Richtung Hersbruck abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen wartenden anderen Sattelzug aus Weiden.

Der schwere Lkw aus dem Nürnberger Land krachte ins Heck des Anhängers, sein Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden, vor allem am Verursacherfahrzeug deutlich sichtbar, bezifferte die Polizei gestern auf rund 60 000 Euro. Die Feuerwehr band ausgelaufenes Öl und sicherte den Verkehr.

Wer hat den Reifen gerollt?

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Zur Melanchthonstraße rollten zwei etwa zehn Jahre alten Kindern am Sonntagmittag einen Traktorreifen. Dabei prallte der Reifen, der vorher in einem Waldstück bei der Dr.-Martin-Luther-Straße herumgelegen hatte, in die Seite eines geparkten Autos. Der Besitzer bemerkte den Vorfall und lief den Kindern noch erfolglos hinterher. Der Schaden am Pkw liegt bei etwa 150 Euro. Hinweise auf die beiden Kinder erbittet die PI Sulzbach-Rosenberg, 09661/87 44-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.