TuS Schauenstein Bezirksmeister
Futsal

Oberkotzau. Der TuS Schauenstein ist der erste Futsal-Titelträger im Bezirk Oberfranken. Bei der Endrunde in der Saaletalhalle in Oberkotzau besiegte der Kreisligist im Finale den gastgebenden Bezirksligisten SpVgg Oberkotzau mit 11:7. Platz drei sicherte sich der TV Selb-Plößberg durch einen 17:9-Erfolg im Kreisliga-Duell gegen die Sportfreunde Kondrau.

Gestartet war die Futsal-Bezirksliga mit acht Mannschaften in zwei Vorrundengruppen. Als einziges Team aus dem Stiftland schaffte Kondrau die Qualifikation für die Endrunde. Dort verpassten die Sportfreunde durch die 8:12-Halbfinal-Niederlage gegen den späteren Meister TuS Schauenstein den Sprung ins Endspiel. Bei der Siegerehrung konnte Kreisspielleiter Klaus Helgert Bälle und weitere Preise im Wert von über 2500 Euro an die Teilnehmer ausschütten. Der Bezirkssieger erhielt einen kompletten adidas-Trikotsatz.

Halbfinale

TuS Schauenstein - SF Kondrau 12:8 SpVgg Oberkotzau - Selb-Plößberg 6:3

Spiel um Platz 3

TV Selb-Plößberg - SF Kondrau 17:9

Endspiel

TuS Schauenstein - Oberkotzau 11:7

Handball HSG-Herren im Endspurt zum Sieg

Marktredwitz. (len) Das war knapp! Mit diesen Worten lässt sich die Landesliga-Partie zwischen der HSG Fichtelgebirge und der SpVgg Altenerding am besten umschreiben. Erst im Endspurt kamen die HSG-Herren zum 29:23 (14:15)-Erfolg.

Die Gäste aus Oberbayern führten kurz vor der Halbzeit mit vier Toren (25. Minute/14:10) und hielten die Partie bis zur 47. Minute (21:21) offen. Dann kam die stärkste Phase der Fichtelgebirgler, die zehn Minuten lang keinen Treffer der Gäste zuließen und vorentscheidend auf 26:21 davonzogen. Die HSG hat sich mit diesem schwer erkämpften Sieg auf Platz drei vorgeschoben.

HSG Fichtelgebirge: Gruber (ab 25. Brosko), Fischer, St. Tröger (4), Burger (4), Bralic (1), Schöffel (4/3), Wippenbeck (7), Kempf (3), M. Tröger, Hartmann (3), Ruckdäschel, Birner (3) - Schiedsrichter: Fass/Güßregen (TSV Altenfurt) - Zuschauer: 150 - Strafzeiten: HSG 2, SpVgg 5

Kegeln GH SpVgg Weiden - Zeulenroda 5578:5526

Manfred Thorenz - Norman Wiesenberg (Voll: 625:613; Abräumen: 277:313; Fehler: 11:4) 902:926;

Manfred Ziegler - Ronny Hahn (651:619 / 329:375 / 2:5) 980:994;

Uli Kress - Nino Fröbisch/Rene Wagener (560:591 / 286:307 / 8:2) 846:898;

Heiner Eichinger - Lars Heinig (602:569 / 304:317 / 5:2) 906:886;

Stefan Schmucker - Thomas Funk (660:611 / 366:295 / 0:2) 1026:906;

Thomas Schmidt - Detlef Dommke (616:622 / 302:294 / 2:6) 918:916;

Voll: 3714:3625; Abräumen: 1864:1901; Fehler: 28:21
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.