Tutzing.
Kulturnotizen Kaschnitz-Preis für Lutz Seiler

(KNA) Lutz Seiler (51), Dichter und Schriftsteller, erhält den Marie Luise Kaschnitz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing. Die mit 7 500 Euro dotierte Auszeichnung werde ihm für sein Gesamtwerk zuteil, gab die Akademie am Dienstag bekannt. In der Begründung der Jury heißt es, Seilers Gedichte, Essays und Erzählungen seien "bestechende poetische Erkundungen ostdeutscher Industrielandschaften", in denen Geigerzähler, Vergasernadeln oder süßliche Gase magische Qualitäten gewinnen".

Aus für Berliner "Jedermann"

Berlin.(dpa) Aus nach fast drei Jahrzehnten: Die Berliner "Jedermann"-Festspiele finden in diesem Herbst zum letzten Mal statt. Die Finanzierung des Theaterstücks sei von Jahr zu Jahr schwieriger geworden, begründete die 79-jährige Produzentin, Schauspielerin und Regisseurin Brigitte Grothum ("Drei Damen vom Grill") am Dienstag ihre Entscheidung.

Kulturgeschichte der Bratwurst

Nürnberg.(epd) Die kleine Nürnberger Rostbratwurst war nicht immer klein. Das zeigt eine neue Ausstellung in Nürnberg, die bis zum 29. März 2015 im Stadtmuseum Fembohaus zu sehen ist. Die Sonderausstellung soll eine "ernsthafte kulturgeschichtliche Ausstellung und keine Werbeveranstaltung sein", sagte Museumsleiterin Brigitte Korn am Dienstag.

Daher muss die Schau "9 cm Nürnberg" auch mit den meisten der Legenden aufräumen, die sich um das bekannte Lebensmittel ranken, das europäisch als regionale Marke geschützt ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.