TV als Schlusslicht in die Winterpause
Frauenfußball

Nabburg. (wbi) Mit einem torlosen Unentschieden verabschiedeten sich die Fußballerinnen des TV Nabburg in die Winterpause. Dort müssen sie in der Landesliga Nord als Schlusslicht überwintern. Noch schwerer wiegt, dass sich Spielführerin Antje Scholz verabschiedete.

Am Sonntag war der TV 1880 Nabburg im letzten Spiel der Hinrunde beim FV Obereichstätt zu Gast. Beide Mannschaften wollten die Chance nutzen und den Tabellenkeller vor der Winterpause verlassen. Die Partie verlief von Beginn an ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich gute Torchancen erarbeiten. Kurz vor der Halbzeit dominierte jedoch der Gastgeber das Spiel und hätte mehrmals den Führungstreffer erzielen müssen. Jedoch hielt die stärkste Spielerin des Tages, Torfrau Sonja Theierl, den TV 1880 Nabburg im Spiel.

Auch in der zweiten Hälfte machte der Gastgeber weiter Druck, schaffte es jedoch nicht, die Nabburger Torfrau zu bezwingen. Nachdem auch die Gäste eine gute Möglichkeit nicht nutzten, endete das Spiel torlos.

Diese Partie war gleichzeitig das Abschiedsspiel für Spielführerin Antje Scholz, die es wieder in ihre Heimat nach Dresden zieht. Der TV 1880 Nabburg verliert mit ihr nicht nur menschlich sondern auch spielerisch einen sehr wichtigen Bestandteil der Mannschaft.

Juniorenfußball Pfreimder C-Junioren in der Kreisliga

Schwandorf. (dö) Das Pilotprojekt geht in seine erste entscheidende Phase. Im Juniorenfußball sind fast alle Vorrundenspiele abgeschlossen und jetzt beginnen die Qualifikationen zu den Kreisligen, die im Frühjahr ihren Spielbetrieb aufnehmen.

Erster Begünstigter ist die SpVgg Pfreimd, deren C-Junioren als Gruppensieger das Entscheidungsspiel beim SSV Schorndorf mit 3:1 gewannen und somit der neuen Kreisliga angehören. Das unterlegene Team hat eine weitere Chance, wenn es am Sonntag, 22. November, um 10.30 Uhr in Oberviechtach auf den FC OVI-Teunz trifft. Der Sieger aus dieser Partie erkämpft sich ebenfalls einen Platz in der Kreisliga. Diese wird dann in zwei 6er-Ligen eingeteilt, wobei die Sieger in einem Finale den Meister und Aufsteiger in die BOL ermitteln. Die Einteilung der beiden Gruppen erfolgt nach der Platzierung in der Vorrunde, in dem 13 Vereine eine einfache Runde ausgespielt haben. Diese Qualifikation gibt es auch in allen anderen Altersgruppen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.