TV-Damen verlieren in letzter Minute

Kathi Tenschert schoss das Tor für den TV Nabburg. Dr Treffer reichte aber nicht. Die Gäste aus Bayreuth entführten die Punkte aus Nabburg. Bild: ham

Die Erwartungen waren groß, doch dann gab es eine kleine Enttäuschung. Die Fußballerinnen des TV Nabburg starteten mit einer Niederlage in die neue Saison. Der Auftritt macht aber auch Hoffnung.

Nabburg. (wbi) Etwas unglücklich verloren die Fußballerinnen des TV Nabburg ihr Auftaktspiel in der Landesliga Nord. Im Heimspiel gegen Aufsteiger SpVgg Oberfranken Bayreuth gab es ein 1:2, wobei die Gäste in letzter Minute den Siegtreffer erzielten.

Die Partie wurde von beiden Seiten sehr vorsichtig geführt. In der ersten Hälfte gab es kaum Torabschlüsse. Nabburg zeigte gefällige Passkombinationen, die jedoch nur bis zum Strafraum reichten. Im Mittelfeld waren die Gastgeberinnen überlegen, die sehr junge Mannschaft aus Bayreuth ging aber auch sehr engagiert zu Werke. Gleich nach der Pause gingen die Gäste durch einen Distanzschuss von Mustafa in Führung. Nabburg ließ kurz die Köpfe hängen, kämpfte sich aber zurück in die Partie. In der 65. Minute gelang Kathi Tenschert der 1:1-Ausgleich durch einen Schuss von der rechten Seite. Die Nabburgerinnen waren nun überlegen und hatten auch Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. Der TV wurde nun immer offensiver und wollte die Partie für sich entscheiden. Dies bot den Gästen Konterchancen, von denen sie eine in der letzten Minute zum 2:1 nutzten.

Ein bitteres Ende für die Nabburgerinnen, die das Spiel über weite Teile bestimmt hatte. Die TV-Offensive braucht sicherlich noch Verstärkung, um die Chancen zu verwerten.

Für die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Weidenthal/Nabburg begann der Auftakt in die neue Saison weitaus erfreulicher. Die SG siegte gegen den FC Bergham mit 7:1. Die Tore schossen Schwandner (2), Denkewitz (2), Heindl, Ziegler und Meier.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.