TV-Tischtennis: Klarer 9:3-Sieg gegen Miltach - "Dritte" schlägt Nittenau
Herren wahren weiße Weste

Die Erfolge der Wackersdorfer Tischtennisabteilung waren am vergangenen Spieltag eher durchwachsen: In acht Spielen gab es vier Siege und ebenso viele Niederlagen.

Die Herren I ziehen momentan einsam ihre Kreise an der Spitze der 2. Bezirksliga: Diesmal gab es einen klaren 9:3-Sieg gegen Miltach. Dabei galt der Absteiger aus der Oberpfalzliga als Mitfavorit um die Meisterschaft, zumal ihr Topspieler Thomas Schmidberger, Vizeweltmeister im Rollstuhltischtennis, mit dabei war. Außerdem spielt auch Ludwig Martin, Ex-Fußballprofi beim 1. FC Nürnberg, sehr erfolgreich im Team.

Nach einer 2:1-Führung in den Doppeln war es fast zu Ende mit den Erfolgen für die Gäste: Sie holten nur noch einen Sieg. Mit jetzt 10:0 Punkten verteidigten die Knappen den ersten Platz in der 2. Bezirksliga Nord. Die Punkte für den TV holten Damir Prstec (2), Markus Grabinger, Roland Hetzenecker (2), Eric Stopfer, Lukas Reindl, Rudi Offenbeck sowie das Doppel Damir Prstec/Eric Stopfer.

Die Herren III kommen nach ihrem verpatzten Saisonstart allmählich in Tritt: Beim TSV Nittenau feierte die Mannschaft einen hart erkämpften 9:6-Sieg. Der Doppelstart war mit einem 1:2 Rückstand nicht gerade optimal. In den Einzeln zeigte dann das Team seine Klasse. Besonders Herbert Kurz und Frank Oberhansl ragten mit jeweils zwei Einzelsiegen heraus. Die geschlossene Mannschaftsleistung - jeder Spieler im Team holte mindestens einen Punkt - war der Garant für den Sieg. Mit jetzt 5:7 Punkten ist die dritte Mannschaft im Mittelfeld der 2. Kreisliga angekommen.

Die Herren IV unterlagen beim ASV Burglengenfeld IV mit 3:9. Matthias Eilers, Matthias Thanei und Matthias Eilers/Johann Zenger punkteten für die Wackersdorfer Tischtennisabteilung. Mit 2:9 kam die vierte Herrenmannschaft bei den TTF Schwandorf unter die Räder. Die Punkte für den TV holte Johann Zenger im Einzel sowie das Doppel Stefan Seebauer/Helmut Meier. Die Herren II verloren nach Punkten von Hans Zilch, Gerd Stopfer und Peter Kopplin mit 3:9 beim ASV Burglengenfeld III.

8:2 setzten sich die Jungen II beim Henger SV durch. TV-Punkte: Fabian Kubus (2), Tim Stopfer (2), Maximilian Strauß, Corinna Rötzer, Tim Stopfer/Fabian Kubus und Corinna Rötzer/Maximilian Strauß. Die Jungen III gewannen beim TuS Dachelhofen III mit 8:1, und die Bambini II verloren ihr Gastspiel bei der DJK SV Steinberg mit 4:6.

Samstag, 14 Uhr, SV Neusorg II - Damen I; 18 Uhr TSV Detag Wernberg IV - Herren V; 18.30 Uhr SC Eschenbach - Herren I und ASV Neumarkt 1860 - Jungen II. Sonntag, 10.30 Uhr, KF Oberviechtach - Bambini I. Montag, 20 Uhr, SV Bruck 96 III - Herren IV.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.