U 15 Bayernliga Nord
Juniorenfußball

1. FC Schweinfurt 05       0:0       SpVgg SV Weiden
(lst) Das kann sich sehen lassen: Die Bayernliga-U15 der SpVgg SV Weiden hat am Sonntag erneut auswärts überzeugt. Nach dem 2:1 beim ASV Neumarkt ergatterte sich die Mannschaft der Trainer Alexander Kessler und Matthias Winter nun beim 0:0 beim 1. FC Schweinfurt den nächsten Punkt.

Für die Weidener war es die erste Begegnung mit längerer Anreise. Bereits um 7.15 Uhr machten sie sich auf den Weg nach Schweinfurt, mit der Zielsetzung, beim Favoriten etwas Zählbares zu holen. Vom Anstoß weg ließ der Gastgeber seine spielerischen Fähigkeiten aufblitzen und versuchte, unmittelbar auf den Führungstreffer zu gehen. Dabei sprang für die Heimelf die ein oder andere gute Möglichkeit heraus. Der SpVgg-SV-Nachwuchs zeigte sich allerdings wenig beeindruckt und lauerte immer wieder auf Konter. Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs gehörten wieder den Unterfranken. Sie schlugen aus den Unachtsamkeiten der Weidener Hintermannschaft jedoch kein Kapital. Es folgte die sicherlich die stärkste Phase der Jungs vom Wasserwerk. Der Lohn waren gleich mehrere sehr gute Einschussmöglichkeiten, darunter Chancen der Sorte "Der muss doch rein!". Dennoch blieb es bei der Nullnummer.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.