U 17: Landesliga Nord
Juniorenfußball

FSV Bayreuth - SpVgg SV Weiden 1:5

(lst) Die U17-Junioren der SpVgg SV Weiden sorgen in der Landesliga Nord weiter für Furore. Auch beim FSV Bayreuth ließ sich die Mannschaft von Trainer Gerhard Nothhaft am Samstag nicht stoppen und setzte sich mit 5:1 (1:0) durch. Der Aufsteiger bleibt damit ungeschlagen und belegt mit einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter SpVgg Ansbach den zweiten Tabellenplatz.

Zur Pause lagen die weidener durch einen Treffer von Julian Schindler mit 1:0 vorne. In der zweiten Hälfte ging es dann Schlag auf Schlag. In der 45. Minute machte Matthias Heinl das 2:0, das 3:0 erneut Schindler mit einem direkt verwandelten Schuss in das obere rechte Toreck (55.). Das 4:0 durch Kapitän Nico Herrndobler fiel durch den schönsten Spielzug des Tages (68.).

Das 5:0 erzielte Philipp Götz (72.) nach einer von rechts getretenen Ecke aus kürzester Distanz. Der Ehrentreffer für den FSV Bayreuth fiel in der 79. Minute und bedeute zugleich den Endstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.