U14 der DJK Neustadt spielt um den Bayerntitel
"Nicht chancenlos"

Neustadt. (pta) Um die bayerische Meisterschaft der Altersklasse U14 spielen am Wochenende die Basketballjunioren der DJK Neustadt. Gegner der Mannschaft von Trainer Lukas Bieber sind dabei neben dem Bundesliganachwuchs des FC Bayern München der TS Jahn München und die SpVgg Roth.

"Es ist keine leichte Aufgabe für uns, aber wir sind nicht chancenlos" macht Trainer Lukas Bieber seinen Jungs Mut. Qualifiziert für die Endrunde der besten acht Teams, die in zwei Vierer-Gruppen ausgespielt wird, haben sich die Neustädter als Zweiter der Bayernliga Nord. Sie treffen nach dem Modus der Playoffs auf den Ersten der Gruppe Süd, den FC Bayern München, den Vierten der Gruppe Süd, TS Jahn München, und den Dritten der Gruppe Nord, SpVgg Roth.

Gegen Roth gelangen in der Vorrunde zwei Siege, welche die Mannschaft auch in der Endrunde wiederholen möchte, um als Zweiter in die Finalrunde Mitte April einzuziehen. Verzichten muss das Oberpfälzer Team, das durch Spieler des TB Weiden und des ASV Cham verstärkt ist, dabei aber auf Trainer Lukas Bieber, der mit den Bayernliga-Herren der DJK am gleichen Tag um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft. Doch Abteilungsleiter Willi Merkl konnte mit Ex-Regionalligatrainer Kevin Decker kompetenten Ersatz finden. Der ehemalige Coocoons-Coach und Jugendauswahltrainer springt ein. "Kevin kennt die Jungs gut, hat sie alle schon trainiert" sieht Merkl deshalb die Lücke ideal gefüllt.

Mannschaft: Kai Bruhnke, Nico Wenzl, Tim Aichinger, Felix Meier, Lorenzo Bergler, Jakob Kuran, David Sonnek, Friedrich Pressl, Jonathan Pausch, Lukas Pryscz.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.