U15 Bayernliga
Juniorenfußball

SpVgg SV Weiden - Würzburger Kickers 2:3 (2:1) (lst) Abermals eine schmerzhafte Niederlage hat die U15 der SpVgg SV Weiden verkraften müssen. Dabei reichte selbst eine 2:0-Führung nicht für den ersten Dreier der Rückrunde, so dass das Team der Trainer Alexander Kessler und Matthias Winter nun wieder gehörig um den Abstiegsrelegationsplatz zittern muss.

Schon in der sechsten Minute fiel der Führungstreffer für die SpVgg SV. Jonas Federer traf aus 18 Metern die Latte, Andre Blaumann reagierte am schnellsten und versenkte den Abpraller per Kopf zum 1:0. Die größte Chance zum Ausgleich ergab sich in der 14. Minute, als ein Würzburger Angreifer seinen Kopfball völlig freistehend an die Latte des Weidener Gehäuses setzte. In der 26. Minute erhöhten die Schwarz-Blauen durch Christopher Marc Jatzwauk auf 2:0. Wenig später lenkte der Gästekeeper einen satten Distanzschuss gerade noch an die Latte. Kurz vor der Halbzeit kassierte Weiden den ersten Gegentreffer, als ein Freistoßball immer länger wurde und ins lange Eck des Weidener Gehäuses sprang.

Nach dem Wechsel legte der Gast nach. Sofort nach dem Seitenwechsel fiel der Ausgleich und in der 61. Minute köpfte ein Würzburger zum 2:3 ein. Die Gastgeber kamen danach kaum noch zu geordneten Aktionen.

Fußball

Bayernliga Nord

SC Eltersdorf

(dme) Zur Saison 2013/14 kam Hendrik Baumgart als Trainer zum Nord-Bayernligisten SC Eltersdorf. Da war die Mannschaft gerade aus der Regionalliga Bayern abgestiegen. Der 37-Jährige leistet beim Klub aus dem Erlanger Stadtteil gute Arbeit, was nun nach dem gesicherten Klassenerhalt zur Vertragsverlängerung für die Saison 2015/16 führte. Unter Baumgart gab es seit seinem Amtsantritt in 62 Spielen 26 Siege, 18 Unentschieden und 18 Niederlagen bei 113:93 Toren und 96 Punkten.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.