U17 zeigt kein Bayernliga-Format
Jugendfußball

Weiden. (lst) Die U17 der SpVgg SV Weiden zahlt als Aufsteiger in die Bayernliga weiter kräftig Lehrgeld. Die Mannschaft von Trainer Rainer Fachtan und Matthias Winter musste im Heimspiel gegen die SpVgg Ansbach eine 0:4-Niederlage einstecken und zeigte dabei einen schwachen Auftritt, der kein Bayernliga-Format hatte. Keine Chance hatte Weidens Torhüter Peter Leibold in der 16. Minute beim Ansbacher 1:0 durch Manuel Niedermüller. Von der Gastgebern gab es in der Offensive nichts zu berichten, wobei sie mit dem 0:1 zum Seitenwechsel gut bedient waren.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Weidener etwas besser ins Spiel und gestalteten die Partie ausgeglichen. Allerdings nur bis zum 0:2: Mit der ersten Chance in Durchgang zwei baute Ansbach die Führung aus. Mit diesem Treffer nahm Ansbach der das Heft wieder in die Hand. Die logische Folge war das 3:0 durch Tobias Zillmann. In der 75. Minute fiel die Entscheidung: Jannis Thein zirkelte einen Distanzschuss ins lange Eck. Um im nächsten Spiel bei Viktoria Aschaffenburg nicht ähnlich baden zu gehen, muss die SpVgg SV schnellstens die erforderliche Einstellung wiederfinden.

Gegner gesucht

TSV Pleystein

Der Kreisklassist sucht für seine 1. und 2. Mannschaft Vorbereitungsgegner (Spielort nach Absprache) am 28. Februar, 6., 12./13. und 20. März 2016. Kontaktaufnahme mit Trainer Bernd Reil unter Telefon 0176/84221537.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.