U19-Landesliga
Juniorenfußball

SpVgg Bayreuth - SpVgg SV Weiden 2:2 (1:2)

Es hat nicht sollen sein: Die U19-Junioren der SpVgg SV Weiden steigen nach nur einer Saison wieder in die Bezirksoberliga ab. Der Mannschaft der Trainer Rainer Fachtan und Daniel Wolfrath fehlte am Ende nur ein Punkt auf den Relegationsrang. Sie spielte am Sonntag lediglich 2:2 (2:1) bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth, während gleichzeitig der ASV Cham der JFG Karlstadt beim 1:1 nur einen Zähler abknöpfte.

Im entscheidendem Spiel in Bayreuth half nur ein Sieg gegen die "Altstädter" und Karlstadt durfte gegen Cham nicht gewinnen. Nur so hätte sich die SpVgg SV noch auf einen Relegationsplatz retten können. Die Schwarz-Blauen erwischten einen Traumstart. Nach zehn Minuten führten die Gäste durch Tore von Christopher Fleischmann und Michael Busch mit 2:0. Ab der 30. Minute kam Bayreuth besser ins Spiel und mit dem ersten Torschuss zum Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel konnten die Weidener nicht mehr an die Leistung der ersten 30 Minuten anknüpfen. Fünf Minuten vor Schluss gelang Bayreuth das 2:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.