Udo Hagerer mit einem Dreierpack

Einen rabenschwarzen Tag erlebte der SV Schwarzhofen in der Fußball-Bezirksliga Nord bei der 0:4-Niederlage gegen den SV Sorghof. Hauptverantwortlich dafür war Udo Hagerer, der drei Treffer erzielte. Den Auftakt machte er in der 12. Minute, als er aus einer abseitsverdächtigen Position das 0:1 erzielte. Dies spielte dem SV Sorghof in die Karten, der nun noch tiefer stand und immer wieder schnelle Konter startete.

Zwei Minuten nach dem Wechsel die spielentscheidende Szene, in der erneut die Abwehrreihe des Gastgebers nach einem weit gespielten Ball anfällig war und den Ball unterschätzte. Der Torjäger des SV Sorghof ließ sich dieses Geschenk nicht nehmen und traf zum 0:2. Nur sechs Minuten später konterten die Sorghofer erneut: Nach einer scharfen Flanke war wieder Hagerer zur Stelle und erzielte das 0:3. Das letzte Tor erzielte Andreas Meyer mit einem fulminanten Weitschuss aus 25 Metern, den der sonst sichere Schlussmann Robert Lang nicht parieren konnte.

Trotz Unterzahl nach zwei Gelb-Roten Karten erspielte sich die Götz-Truppe hochkarätige Tormöglichkeiten. Michael Ferstl lief zweimal alleine auf den Gästeschlussmann Davide Davide Damiano zu, fand in ihm aber seinen Meister.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sorghof (984)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.