Über 10 km bayerischer Vizemeister in der AK 45
Michael Lang läuft zu Silber

Weiden. (bad) Bei den bayerischen Meisterschaften im Straßenlauf über 10 Kilometer in Kemmern in der Nähe von Bamberg zeigten sich die Athleten des Laufteams der DJK Weiden von ihrer besten Seite. Die schnellsten Zeiten erzielten dabei Andreas Hecht und Michael Lang.

Hecht, der sich intensiv auf die bayerischen Marathon-Meisterschaften im Oktober in München vorbereitet, freute sich über seine erstklassige Zeit von 33:37 Minuten. Damit landete er in der Gesamtwertung auf dem 18. Platz. Lang hatte sich im Frühjahr den Titel des bayerischen Halbmarathon-Meisters gesichert. Er erkämpfte sich in Kemmern mit der Zeit von 34:38 Minuten die Silbermedaille in der Klasse M45. Damit unterstrich er einmal mehr seine Ausnahmestellung in dieser Altersklasse.

Über neue persönliche Bestleistungen durften sich auch die Jugendlichen Christoph Schraml und Tobias Lingl freuen. Sie erkämpften sich in der Juniorenklasse mit 36:24 beziehungsweise 38:29 Minuten die Plätze 8 und 14. Nicht ganz so gut lief es dieses Mal bei Tamara Kick. Die Nachwuchsläuferin der DJK hatte mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Trotzdem sicherte sie sich in 43:26 Minuten den vierten Rang in der weiblichen Juniorenklasse. Mehr als zufrieden war auch Cenk Uzman, der sich auf exakt 40 Minuten verbesserte. Das bedeutete in der Klasse M45 den 14. Rang.

In der Mannschaftswertung belegte die Vertretung der DJK Weiden in der Besetzung Andreas Hecht, Michael Lang und Christoph Schraml den achten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.