Über 40 Vereine beim Stockschießen - Bis aus Nürnberg
Neulinge siegen bei Turnier

42 Mannschaften gingen bei der zehnten Auflage des Georg-Koppmann-Gedächtnisturniers an den Start. Bild: bk
Am mittlerweile zehnten Georg-Koppmann-Gedächtnisturnier im Stockschießen nahmen an zwei Wochenenden über 40 Vereine aus der Oberpfalz, Niederbayern, Mittel- und Oberfranken teil. Den Gruppensieg holten sich G-W Maxhütte-Haidhof, Bundesligist FC Teugn (beide erstmals im Starterfeld), VER Selb, SSC Rossbach-Wald, Kreisauswahl 601/603 und FC Neunburg vorm Wald.

Die Platzierungen: Gruppe I: 1:G-W Maxhütte-Haidhof, 20:0 Punkte, 2. SV Kondrau, (18:6), 3. ESC Burglengenfeld, (12:12), 4. SV TuS/DJK Grafenwöhr, 5. TSV Friedenfels, 6. TV Nabburg, 7. ATS Mitterteich. Gruppe II: 1. VER Selb, (17:7), 2. FC Kaltenbrunn, (15:9), 3. ESC Wiesau, (14:10), 5. DJK Reichenbach, 6. SV Steinmühle, 7. ESF Neustadt/WN.

Gruppe III: 1. SSV Rossbach-Wald, (20:4), 2. SpVgg Oberkreuzberg, (18:6), 3. ESV Lampenricht-Gleiritsch, (16:8), 4. DJK Hartkirchen, 5. EC Rieber Mitterteich, 6. ASV Waldsassen, 7. EV Schnaittenbach. Gruppe IV: 1. Kreisauswahl 601/603, (22:2), 2. TSV Nittenau, (18:6), 3. SV TuS/DJK Grafenwöhr, (12:12), 4. TSV Adlersberg, 5. ESC Kümmersbruck, 6. SpVgg Pfreimd, 7. TSV Eitlbrunn. Gruppe V: 1. FC Teugn, (23:1), 2. FSV Steinsberg, (15:9), 3. TSV Großberg, (12:12), 4. SpVgg Hainsacker, 5. ESV 1927 Regensburg, 6. EC Sonne Bruck, 7. SV Fischbach. Gruppe VI: 1. FC Neunburg, (21:3), 2. SV Diesenbach I, (14:10), 3. DJK Altenthann, (12:12), 4. ESV Rangierbahnhof Nürnberg, 5. SV Diesenbach II, 6. ESC Berching, 7. Freier TuS Regensburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Kaltenbrunn (1268)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.