Über Autor und Stück

Der Verfasser von "Draußen vor der Tür", Wolfgang Borchert, wurde, gezeichnet von Krieg, Gefangenschaft und Flucht, nur 26 Jahre alt. Sein einziges Drama - ein verzweifelter Protestschrei gegen die zerstörerische Macht des Krieges - schrieb er innerhalb von acht Tagen. Es wurde am 21. November 1947, einen Tag nach seinem Tod, in Hamburg uraufgeführt. Den Durchbruch schaffte "Draußen vor der Tür" als Hörspiel, welches insbesondere die um ihre Jugend betrogene Generation aufwühlte. (hfz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.