Über dem Rabenberg schweben

Über dem Rabenberg schweben (nm) "Rauf auf den Berg und rauf auf den Turm", ist das Motto am Samstag. Der Aussichtsturm am Großen Rabenberg ist zwar ganzjährig zugänglich, an dem Nachmittag fällt aber mit einem unterhaltsamen Programm der Startschuss für die Sommersaison 2015. Der Klub für Militärgeschichte und Sport in Tachov (CR) rückt ab 14 Uhr das überregional bedeutende Tourismusziel mit einer Reihe von Aktionen in den Blickpunkt. Zu sehen sind Ausstellungen zum Eisernen Vorhang, Präsentationen des
"Rauf auf den Berg und rauf auf den Turm", ist das Motto am Samstag. Der Aussichtsturm am Großen Rabenberg ist zwar ganzjährig zugänglich, an dem Nachmittag fällt aber mit einem unterhaltsamen Programm der Startschuss für die Sommersaison 2015. Der Klub für Militärgeschichte und Sport in Tachov (CR) rückt ab 14 Uhr das überregional bedeutende Tourismusziel mit einer Reihe von Aktionen in den Blickpunkt. Zu sehen sind Ausstellungen zum Eisernen Vorhang, Präsentationen des Atommuseums Brdy sowie Modellnachbauten des Turms und der früher vorhandenen Gebäude. Die Feuerwehr aus Tachov beteiligt sich mit einer Abseil- und Bergungsübung. Auf dem Wanderweg zwischen dem Rabenberg und Goldbach läuft eine Schnitzeljagd. Musikalisch unterhält an dem Nachmittag die Kapelle "Vabivod". Für den krönenden Abschluss sorgen Fallschirmspringer, die auf den Rabenberg herunterschweben. Bereits ab 12 Uhr werden Erfrischungen angeboten. Mitgebrachte Würste können am Lagerfeuer gegrillt werden. Zu finden ist das Gelände leicht. Zwischen dem Ausgangspunkt beim Skilanglaufzentrum Silberhütte und dem Aussichtsturm am Großen Rabenberg liegen nur eineinhalb Kilometer. Wer sich das Erlebnis, auf Gitterrosten 24 Meter nach oben zu steigen, nicht entgehen lässt, wird mit einem Rundblick weit hinein in die Gegend am bayerisch-böhmischen Grenzkamm belohnt. Bild: nm
Weitere Beiträge zu den Themen: Silberhütte (281)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.