Über den Bankreihen neun Meter Raumhöhe

Bis zum Passionskonzert am 29. März muss die Gerüstkonstruktion im Basilika-Hauptschiff so weit aufgestellt sein, dass die Staubwand zum Chorraum wieder entfernt werden kann. Die Bankreihen können dann wieder genützt werden - sowohl bei den Gottesdiensten am Sonntag als auch während der Konzertveranstaltungen. Neun Meter hoch wird der Bereich über den Bänken - womit in etwa eine Raumhöhe wie über den Rundbögen der Seitenaltäre erreicht wird. Während des Gerüstaufbaus wird vorübergehend über den Bankreihen in etwa drei Meter Höhe eine Sicherungs-Ebene eingezogen. Sie soll verhindern, dass Basilika-Besucher etwa durch herunterfallende Gegenstände verletzt werden können. (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.