Über den Glauben sprechen

Einige Besprechungen gingen der Vorstellung der Veranstaltung voraus. Nun präsentierten Pater Lindner (links) und weitere Offizielle das Plakat mit einer Ankündigung der Öffentlichkeit. Bild: heg

Die Pfarrei Fischbach veranstaltet einen Glaubens-Talk. Er steht unter dem Motto "Wie geht die Zukunft unserer Kirche mit Papst Franziskus in Rom weiter - nach der Bischofs-Synode 'Ehe und Familie' im Vatikan?". Es gibt dabei einige Besonderheiten.

Zum Beispiel die, dass die Beteiligten fünf Minuten Zeit für ihr Statement haben, bevor sie ins Gespräch einsteigen. Die Leitung hat Pater Alfred Lindner, Pfarrvikar in Fischbach, inne. Es nehmen unter anderem Freiherr Maximilian von Wiedersperg aus Leonberg, der 2. Bürgermeister von Nittenau, Albert Meierhofer, Pfarrer Stefan Annan, Pfarrvikar in Großschönbrunn/Freihung aus Ghana, die Studentin und Oberministrantin in Fischbach Andrea Weigert und der Mesner in der Kapelle Marienthal, Marco Schmidmeier aus Lohbügl teil.

Gesprächsleiter ist der Fischbacher Grundschulleiter Oskar Duschinger. Zu Beginn des Abends werden in einem vierminütigen Video-Clip auf Großleinwand einige Kurz-Interviews zum Thema und Anliegen dieses Abends gezeigt. Pater Lindner übernahm nach dem Tod des Paters Stanislaw Warszewski die Seelsorge in Fischbach und nach drei Monaten Orientierung in Fischbach hat er sich vorgenommen, sein Engagement mit Herzblut in die Pfarrei einzubringen. Sein Wunsch ist es, die Generationen in der Pfarrgemeinde zusammen zu bringen, besonders die Jugend liegt ihm am Herzen, ist er doch Jugendseelsorger in Kloster Ensdorf und kann auf seinen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Die Veranstaltung, die sich an alle Interessierten richtet, steigt am Dienstag, 24. November, um 19 Uhr im Gasthaus Roidl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fischbach (1249)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.