Überholmanöver geht schief

Für die beiden Fahrer endete der Unfall am Freitagnachmittag zwischen Nasnitz und Weidlwang glimpflich. Spektakulär fiel dagegen der Schaden aus.

Mit leichten Verletzungen überstand ein 87-jähriger Landkreisbewohner am Freitag den Zusammenstoß mit einem Traktor. Der Schauplatz des Unfalls war die Staatsstraße 2162.

Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 28-Jähriger aus dem Raum Pegnitz auf einem Deutz-Traktor von Nasnitz in Richtung Weidlwang. Er wollte dann nach links in einen Feldweg abbiegen und soll das durch den Blinker angekündigt haben, wie die Polizei ermittelte.

Trotzdem setzte hinter ihm ein Rentner mit seinem Daimler Benz zum Überholen an. Das Auto stieß gegen das linke Vorderrad des schweren Gefährts. Während der junge Mann am Steuer unverletzt blieb, entstand am Traktor beträchtlicher Schaden. Schätzungen nach liegt er um die 50 000 Euro. Den 87-Jährigen brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Pegnitz. Für seinen Wagen wird ein Schaden um die 30 000 Euro angenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.