Überragendes Engagement
Leute

Tirschenreuth. Mit der Bayerischen Justizmedaille zeichnete jetzt Minister Dr. Winfried Bausback im Königssaal des Oberlandesgerichts Nürnberg Franz Fichtner aus. Der Bärnauer ist beim Amtsgericht Tirschenreuth seit 1998 als Vorsitzender des örtlichen Personalrats tätig und kümmert sich um viele Belange.

Der Minister würdigte vor allem auch den unermüdlichen Einsatz bei der Organisation der "Wochen der Justiz" in den Jahren 2000 und 2014 sowie bei der Präsentation des denkmalgeschützten Fischhofes bei den Tagen des Denkmals.

"Sie haben sich neben ihren fordernden und zeitintensiven hauptamtlichen Aufgaben uneigennützig um die beruflichen und sozialen Belange ihrer Kollegen gekümmert. Ohne Zweifel waren sie für viele nicht nur ein wertvoller Ansprechpartner, sondern auch ein großes Vorbild, machten sich stets engagiert für deren Interessen stark".

Bürgermeister Alfred Stier und der Direktor des Amtsgerichts Tirschenreuth, Thomas Weiß , gratulierten zu der herausragenden Auszeichnung und das überragende Engagement zum Wohl des Amtsgerichts.

Tipps und Termine "Heilige Nacht in Stiftländisch"

Tirschenreuth. Die CD-Besetzung der "Heiligen Nacht in Stiftländisch nach Ludwig Thoma" wird am 4. Adventssonntag, 21. Dezember, abends mehrmals im OTV gesendet. Ingrid Leser (Sprecherin), Elfriede Dietrich (Alt), Marianne Schnurrer (Einzeltonakkordeon, Sopran), Maximilian Schnurrer (Tenor, Dudelsack, Klarinette) und Friedrich Söllner (Bass,Violine) sind die Akteure. Auch der Bayerische Rundfunk die CD auf der Digitalwelle Bayern plus am 1. Weihnachtsfeiertag, ab 18.05 Uhr ausstrahlen.

Diese Heilige-Nacht-Fassung mit der Textbearbeitung und der Musik von Maximilian Schnurrer wird in der kleineren Besetzung (Sprecherin, zwei Frauenstimmen und Akkordeon) viermal aufgeführt, und zwar im Sengerhof Neualbenreuth am Samstag, 29. November, 16 Uhr; in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Beidl am Sonntag, 30. November, 17 Uhr; in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Premenreuth am Samstag, 6. Dezember, 19.30 Uhr; in der St.-Peter-Kirche Tirschenreuth am Sonntag, 7. Dezember, 17 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.