Überraschende Niederlagen für das Spitzenduo VfB Wetterfeld und SV Pullenried - TSV ...
A-Mitte: Halbe Spielklasse im Aufstiegsrennen

Wernberg. (lfj) Munteres Treiben an der Tabellenspitze der A-Klasse Mitte. Nach dem Rückrundenstart trennen den Spitzenreiter und den Tabellensechsten gerade mal drei Punkte, vorne ist nach einigen Überraschungen also alles wieder offen. Spitzenreiter VfB Wetterfeld (1./25) bezog beim SV Bernried (8./17) eine unerwartete 2:4-Niederlage, der SV Pullenried (3./24) musste sich dem 1.FC Neunburg (5./24) mit 1:3 geschlagen geben und der TSV Dieterskirchen (2./24) kam gegen den TV Bodenwöhr (7./18) nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Spielfrei: TSV Nittenau II (11./13).

SV Seebarn       1:2 (1:1)       VfR Premeischl
Tore: 1:0 (27.) Alexander Zimmet, 1:1 (31.) Martin Bauer, 1:2 (78.) Tobias Vitzthum - SR: Josef Kneißl (DJK Dürnsricht) - Zuschauer: 70.

(lfj) Die Heimelf wirkte in diesem Match sehr zerfahren, machte viele Fehler im Spielaufbau und kam deswegen nicht so recht ins Spiel. Dadurch wurde der Gast zu Konterangriffen eingeladen. Zimmet brachte Seebarn zwar im ersten Durchgang in Führung, doch die Freude beim SV währte nicht lange, denn Bauer glich für die Gäste zum 1:1-Halbzeitstand aus. Im zweiten Abschnitt konnte Seebarn die Partie optisch ausgeglichen gestalten, doch Vitzthum schloss zehn Minuten vor dem Ende einen Konter zum 1:2 ab. Die Platzherren schafften den Ausgleich nicht mehr.

TSV Dieterskirchen       1:1 (0:0)       TV Bodenwöhr
Tore: 0:1 (67.) Christoph Zinnbauer, 1:1 (90.) Marco Mehltretter - SR: Josef Lehner (SpVgg Schönseer Land) - Zuschauer: 80 - Gelb-Rot: (74.) Johannes Elsner, Dieterskirchen - Rot: (80.) Lukas Eckert (Dieterskirchen) grobes Foulspiel.

(lfj) In einem recht schwachen A-Klassen-Spiel konnten sich beide Mannschaften kaum Torchancen erspielen. Nach torloser erster Halbzeit brachte Zinnbauer die Gäste Mitte des zweiten Durchgangs nicht unverdient in Führung. Als alles auf einen Bodenwöhrer Auswärtssieg hindeutete, war Dieterskirchens Stürmer Mehltretter zur Stelle und sorgte in der Schlussminute wenigstens noch für den insgesamt gerechten 1:1-Endstand.

SV Pullenried       1:3 (0:3)       1. FC Neunburg
Tore: 0:1 (6.) Patrick Auernheimer, 0:2 (40.) Florian Zankl, 0:3 (42.) Santo Servidio, 1:3 (52./Foulelfmeter) Martin Svehla - SR: Mario Mailbeck (SC Ettmannsdorf) - Zuschauer: 80 - Gelb-Rot: (71.) Florian Lattka; (86.) Martin Svehla (beide Pullenried)

(lfj) Die Heimelf befand sich im ersten Durchgang im Tiefschlaf, leistete sich haarsträubende Abwehrfehler und begünstige die drei Tore der Gäste entscheidend. So war die Partie beim Stande von 0:3 zur Halbzeit praktisch schon entschieden. Pullenried selbst kam nur zu wenigen Möglichkeiten und hatte deshalb kaum eine Chance auf etwas Zählbares. Svehla verwandelte zwar kurz nach der Pause einen Elfer zum 1:3, doch der erwartete Sturmlauf der Platzherren blieb aus und Neunburg konnte den verdienten Sieg problemlos nach Hause schaukeln.

Restliche Spiele

SpVgg Mitterdorf - SpVgg Willmering 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 (37.) Andreas Schneider, 0:2 (58.) Albert Wagner, 1:2 (69./Eigentor) Martin Groß, 2:2 (73.) Fernando Gomez Gonzalez - SR: Sebastian Mauer (SV Bernried) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot: (75.) Fernando Gomez Gonzalez; (82.) Dominik Ruhland, beide Mitterdorf - Rot: (66.) Albert Wagner (Willmering) grobes Foulspiel.

SV Bernried - VfB Wetterfeld 4:2 (1:1)

Tore: 0:1 (21.) Tilo Groitl, 1:1 (34./Foulelfmeter) Jan Talas, 1:2 (51.) Adam Forman, 2:2, 3:2 (53./76.) Franek Jindrich, 4:2 (82.) Emanuel Wittmann - SR: Andreas Fleißer (TSV Winklarn) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (63.) Patrik Knenicky (Bernried); (85.) Armend Jashari (Wetterfeld)

SpVgg Neuk.-Balbini II - SV Geigant 0:6 (0:2)

Tore: 0:1 (14.) Jiri Matejka, 0:2 (21.) Matthias Bierl, 0:3 (61.) Jiri Matejka, 0:4 (73.) Jiri Matejka, 0:5 (84.) Jiri Matejky, 0:6 (87.) Jiri Matejka - SR: Ludwig Hauer (SV Pullenried) - Zuschauer: 40
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.