Um Einbrechern das Handwerk zu legen
Polizeibericht

Schwandorf/Amberg. Einem Großteil der Einwohner des Landkreises Schwandorf dürfte das massive Polizeiaufgebot in den Abend- und Nachstunden des zurückliegenden Wochenendes nicht verborgen geblieben sein. Umfangreiche bayernweite Kontrollaktionen im Kampf gegen die Wohnungseinbruchskriminalität waren bereits letzte Woche von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann angekündigt worden. Unter Federführung der Amberger Kripo waren bei der Aktion an beiden Tagen jeweils zwischen 45 und 60 Polizeibeamte aller Polizeiinspektionen aus dem Raum Schwandorf und Amberg-Sulzbach eingesetzt. Unterstützung bekamen die Inspektionen von Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Auch Zivilfahnder nahmen an dem Einsatz teil. Insgesamt wurden ca. 300 Fahrzeuge und mehr als 400 Personen kontrolliert.

Zu einer Festnahme kam es zuletzt am 25. November durch Zivilfahnder. Die Kontrolle eines verdächtigen bulgarischen Fahrzeugs an der A-6-Raststätte Oberpfälzer Alb führte zum Auffinden von Schmuck im Wert von etwa 5000 Euro und Bargeld im Wert von rund 10 000 Euro. Den beiden männlichen Fahrzeuginsassen konnte sodann ein Wohnungseinbruch nachgewiesen werden, der am gleichen Tag im Raum Schweinfurt verübt worden war. (Seite 3)

Tipps und Termine Geschichten zur Weihnachtszeit

Nabburg. "So eine Bescherung" lautet der Titel einer Weihnachtslesung mit Christian Höllerer im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen, musikalisch begleitet vom "Strompost Kollektiv". Stattfinden wird sie am Samstag, 6. Dezember, um 20 Uhr, im Ausstellungsgebäude des Freilandmuseums in Neusath. Heitere, satirische aber auch besinnliche und ernsthafte Weihnachtsgeschichten von verschiedenen Autoren und aus verschiedenen Jahrhunderten gibt es dort zu hören. Der Kartenvorverkauf läuft an den bekannten Stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.