Unbekannte kappen Christbaum
Im Blickpunkt

Neunburg vorm Wald. (mp) Bürgermeister Martin Birner fehlten die Worte: "Wer macht nur so etwas?" In der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter den städtischen Christbaum am Eisernen Steg angesägt. Derart geschwächt, hielt der Stamm den Windböen, die nachts durch die Region gefegt waren, nicht mehr stand - die etwa 4 bis 5 Meter hohe Tanne brach ab und fiel auf die Straße. Bei dem Vorfall ist auch ein Geländer in der Nähe beschädigt worden. Über das soziale Netzwerk Facebook bat der Bürgermeister am Mittwoch eventuelle Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion zu melden, Telefon 09672/92020, und Hinweise auf die Täter zu geben.

Kurz notiert BBV heute nicht erreichbar

Schwandorf. Die Geschäftsstelle des Bayerischen Bauernverbandes Schwandorf ist heute ganztägig geschlossen. Der Grund ist eine Personalversammlung.

Arbeitsmarkt Quote bleibt weiter stabil

Schwandorf. (ch) Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis blieb zum Stichtag im November weitgehend stabil bei 2405. Die Arbeitslosenquote lag wie im Oktober bei 2,9 Prozent und damit genauso hoch wie vor einem Jahr. In der Oberpfalz liegt die Quote bei einem Rekordtief von 2,8 Prozent. Der Durchschnitt im Freistaat beträgt 3,3 Prozent. Das teilte die Agentur für Arbeit mit. (Innenteil)
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.