Unfallträchtige Brucker Kreuzung wird mit Kreisel entschärft - Großräumige Umleitungen in der ...
Bypass für den Kreisverkehr ein Novum im Landkreis

Heute beginnt an der Brucker Kreuzung das Abfräsen des Fahrbahnbelags. Einen Tag vor dem Startschuss erläuterten Landratstellvertreter Joachim Hanisch und Behörden-Vertreter den Ablauf des Projekts "Kreisverkehr". Bild: Mayer
Ab dem heutigen Mittwoch sehen sich die Verkehrsteilnehmer im Raum Bruck mit umleitungstechnischen Behinderungen konfrontiert. Der Landkreis beseitigt mit dem Bau des Kreisverkehrs die unfallträchtige Brucker Kreuzung. Dabei handelt es sich um eines der größten Projekte in diesem Jahr. Es sind 1,3 Millionen Euro für die Maßnahme veranschlagt. Landratstellvertreter und MdL Joachim Hanisch war beim Pressetermin gestern Nachmittag die Erleichterung anzusehen. Ein jahrzehntelanger Wunsch gehe in Erfüllung. Das sieht auch Bürgermeister Hans Frankl so, der seinerseits an die Verkehrsteilnehmer appellierte, die großräumigen Umleitungen zu nutzen und den Marktkern zu "verschonen". Beide sehen das große Ziel erreicht, den Schauplatz für zum Teil schwere Unfälle zu beseitigen. Und es gibt ein Novum: Dieser Kreisverkehr wird der erste im Landkreis sein, der mit einem Bypass ausgestattet ist. Der Verkehrsfluss von der B 85 Richtung Autobahn und zurück führt in einem Bogen am Kreisel vorbei und mündet unter "Vorfahrt achten" in die SAD 1 ein. Wie Gerhard Domaier vom Landratsamt erläuterte, soll die Bauphase mit Anlegen des Kreisverkehrs bis Ende Juli abgeschlossen sein. Dann würden der Neubau der SAD 1 in einer Länge von knapp 500 Meter ab dem Kreisel und die Neuasphaltierung der Staatsstraße folgen. Im Oktober soll dann die gesamte Maßnahme abgeschlossen sein. Das Projekt führt die Firma Ruider aus Neukirchen-Balbini aus, geplant hat das Architektur-Büro Preishl und Schwand aus Burglengenfeld. Eine Änderung dürfte indes nicht so schwer fallen: Die Bushaltestelle in der Fischbacher Straße wird während der Bauphase rund 50 Meter weit in die Bodenwöhrer Straße verlegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.