Unterschriften gegen Projekt

(sche) Bürgermeister Alwin Märkl setzte die Mitglieder des Gemeinderates bei der jüngsten Sitzung davon in Kenntnis, dass nach Abhaltung der Ortsteilversammlung bezüglich der geplanten Errichtung der Freiflächenphotovoltaikanlage südlich von Hiltersdorf-Bahnhof bei der Verwaltung eine Unterschriftsliste eingegangen sei. 17 von 21 gelisteten Bürger lehnten danach die Errichtung der Anlage ab, teilte der Rathaus-Chef dem Gremium mit.

Jede Gemeinde muss den sogenannten kalkulatorischen Zinssatz für kostenrechnende Einrichtungen festlegen. Dazu präsentierte Kämmerer Richard Zweck dem Gemeinderat eine Berechnung. Zweck berücksichtigte darin die Kapitalmarktrendite mit der Prognose, dass sich das Zinsniveau in den nächsten Jahren nicht spürbar ändert. Demnach schlug er für das Haushaltsjahr 2015 einen kalkulatorische Zinssatz von drei Prozent vor. Der Gemeinderat folgte dem Vorschlag.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.