UPW will Zusammenarbeit auf allen Ebenen vertiefen
Besser darstellen

Die Freien und Unparteiischen Wähler sind stolz: Bei der Kommunalwahl erreichten sie 31,4 Prozent und sind die zweitstärkste Kraft in der Marktgemeinde. Vorsitzender Reinhard Ponitz bedauerte, dass es im Marktrat nicht gelungen sei, den zweiten oder dritten Bürgermeister zu stellen. Vier Markträte stellt die FW/UPW-Gruppe derzeit. Die 40 Mitglieder sind im Schnitt 56,4 Jahre alt.

Aktiv dabei war die UPW beim Bürgerfest und beim Weihnachtsmarkt dabei. Zudem kümmerten sich die Mitstreiter um die Christbaumabfuhr. "Es gilt immer wieder, die eigene Begeisterung wachzurütteln", forderte Ponitz.

Gabriela Bäumler stellte sich als UPW-Kreisvorsitzende vor. Aus 13 Jahren als Lehrerin an der Grundschule Etzenricht-Kohlberg hätte sie direkten Bezug zum Markt, zwei Jahre davon unterrichtete sie in Kohlberg. Auf Kreisebene verfüge sie über ein eingespieltes Vorstandsteam. Sie sprach die hohe Altersstruktur und die geringen Kassenstände an: "Die Probleme, Sorgen und Wünsche bei den örtlichen UPW-Gruppierungen ähneln sich. Wir müssen im Ort, im Kreis und im Bezirk noch enger zusammenarbeiten, die Kräfte bündeln, um das Beste für die Bürger zu erreichen."

Sie bat darum, die Außendarstellung zu verbessern, beispielsweise Texte und Bilder aus den Aktivitäten auf die Homepage der Kreis-UPW zu stellen. In der Rückblende wies sie auf die Gründung der Freien Wähler im Jahr 1985 in Parkstein hin. "Du warst beim ersten Zusammenschluss vor 30 Jahren dabei", lobte sie Reinhard Ponitz für seine Pionierarbeit.

Der Kreisverband will dieses kleine Jubiläum mit einer Feier am Basalthügel in Erinnerung rufen. Bäumler lud ferner zur Landesdelegiertenversammlung am 10. Oktober in Neustadt ein. Die Kreisversammlung ist voraussichtlich am 17. Juni in Eslarn.

Ihre Eindrücke von der Kohlberger Wählergemeinschaft drückte Bäumler so aus: "Eine lebendige gute Gemeinschaft mit einem harten Kern, auf den wir bauen können."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kohlberg (1535)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.