Urlauber mischen kräftig mit

Jede Menge Preise hatten die Sieger beim Strohschießen zur Auswahl. Wie beliebt der Wettbewerb ist, bewiesen die vielen Urlauber, die es mit den Mitgliedern von "Einheit Weiding" aufnahmen. Die fünf besten aus beiden Gruppen kamen aufs Siegerpodest. Bilder: gl (2)
Lokales
Deutschland und die Welt
07.01.2015
5
0

Das "Preis- und Strohschießen" bildet den Jahresabschluss beim Schützenverein Einheit. Diesmal fand es besonders guten Zuspruch: 70 Schießsportfreunde legten um die Ehrenscheiben und Sachpreise an; im Jahr zuvor waren es 30 weniger.

Neben 22 Mitgliedern waren langjährige Urlaubsgäste beim Wettkampf auf den Schießständen im Gasthof "Zur Post" mit von der Partie. Die ausgeschossene Ehrenscheibe wird künftig in Hohenklingen an die Veranstaltung erinnern.

Bei der abschließenden Preisverleihung in geselliger Runde stellte Schützenmeister Horst Fettke fest, dass das Strohschießen nach einem besonderen Modus das Unterhaltungsangebot für Urlaubsgäste besonders bereichert. Sie kamen auch in diesem Jahr aus vielen Bundesländern, die meisten aus Berlin sowie Mainz und Umgebung.

Es herrschte zunächst Spannung, bis Organisator Tobias Neuwirth zusammen mit Schießleiter Josef Bock die Ergebnisse bekanntgaben. Die Ehrenscheibe erzielte mit einem 10-Teiler Matthias Rößger aus Hohenklingen, gefolgt von Manfred Lotz aus Groß-Gerau mit einem 120- Teiler und Paul Morgenthaler (167) aus Mainz; sie erhielten einen "Einheit-Bierkrug". Bei den Mitgliedern holte sich Josef Bock mit einem 29-Teiler die Scheibe vor Tobias Neuwirth (52) und Xaver Eiber (55).

Bei den teils wertvollen Sachpreisen konnten, je nach Ergebnis, abwechselnd Gäste und Mitglieder auswählen. Auf den ersten fünf Plätzen der Gäste hatten nach Oliver Dreyer, Rainer Feldmann, Alexander Horn, Fabian Dreyer und Thomas Klein die Wahl. Bei den Mitgliedern waren es nach Josef Bock, Georg Schwarz, Tobias Neuwirth, Maria Bock und Miriam Herrmann.

Die Aktiven vom Schützenverein "Einheit Weiding" stellen sich nicht nur jeweils am Jahresende mit dem Preis- und Strohschießen für Gäste zur Verfügung. Auf ihren vereinseigenen Schießständen im Gasthof "Zur Post" bieten sie jeweils am Mittwoch ein Gästeschießen unter fachlicher Anleitung und bei Bedarf ein Preisschießen am. Auf sportlichem Sektor sind mehrere Mannschaften aktiv und ein besonderes Augenmerk legt der Verein auf die Nachwuchsförderung. Er kann dabei auf viele erfolgreiche Platzierungen auf Landesebene verweisen. Dazu kommen die permanent erfolgreichen Senioren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weiding (1010)Januar 2015 (7962)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.