Utzenhofener Vitus-Kirwa startet mit Preisschafkopf
Gstanzln am Baum

"In Utzenhofen is Kirwa - mei Liaba, mei Lieba!" So schallt es von Freitag bis Montag, 12. bis 15. Juni, wieder lautstark durch den Ort. Die Bevölkerung feiert die traditionelle Vituskirwa. 16 Paare wollen in bekannter Art und Weise die Besucher begeistern.

Los geht's morgen mit einem großen Schafkopfturnier. Beginn ist um 20 Uhr. Der Sieger kassiert 200 Euro. Außerdem gibt es viele weitere Preise zu gewinnen.

Der Samstag beginnt für die Moidln und -burschen in den frühen Morgenstunden mit dem Einholen des Baums. Nach dem Schmücken und einer kräftiger Stärkung stellen ihn Jung und Alt in Gemeinschaftsleistung auf.

Neben Bierschänke, Bar, Bratwurst- und Käsestand öffnet eine Pilsbar für die Gäste. Am Abend wird ab 20 Uhr die Band Stand By für eine zünftige Stimmung sorgen.

Die Kirwapaare ziehen am Sonntag um 10 Uhr zum Festgottesdienst zur St.-Vitus-Kirche. Ebenso gehören der anschließende Frühschoppen und der Mittagsgrill in Utzenhofen zum Brauch. Ab 12.30 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten. Derart vorbereitet, brechen die Burschen zum Einholen ihrer Moidln auf.

Der eigentliche Höhepunkt des Fests ist schließlich gegen 15 Uhr das Kirwabaumaustanzen. Es werden traditionelle Tänze gezeigt, die vorher in schweißtreibenden Proben eingeübt worden sind. Außerdem werden mit allerlei Gstanzln wieder heimische Größen derbleckt. Bereits ab 18.30 Uhr beginnt die Unterhaltung mit den Gaudinudln.

Zum Finale am Montag, 15. Juni, ab 15 Uhr beginnt der Tag für die Paare, wenn sie den kohlschwarzen Kirwabären durch den Ort treiben. Ab 19.30 Uhr begleitet die Band Ois Zufall die Utzenhofener bei einem fulminanten Endspurt. Gegen 22 Uhr gibt es bei der großen Verlosung den Kirwabaum, eine Bierzeltgarnitur und weitere Sachpreise zu gewinnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Utzenhofen (430)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.