Vandalen am Werk

Die mutwilllig zerstörte Wartebank unter einem Omnibushäuschen in Miesbrunn. Bild: bey
Rücksichtslose Rowdys, denen Gemeingut nichts bedeutet, waren in Miesbrunn am Werk. Sie haben die Wartebank unter einem Omnibushäuschen zerstört, indem sie Sitzbohlen herausrissen, ja sogar mit sauberem Schnitt herausgesägen. Wie aus der Stadtverwaltung zu erfahren war, meldeten Bewohner den Schaden per Telefon. Erste Nachforschungen ergaben, dass zum Tatzeitpunkt im Dorfgemeinschaftshaus eine Veranstaltung eines örtlichen Vereins über die Bühne ging. Ob ein Zusammenhang damit besteht, ist unklar. Gefundene Pizzaschachteln lassen darauf schließen, dass die Omnibuswartstelle als Jugend-Treffpunkt dient. Der Stadt liegen bereits Hinweise über mögliche Täter vor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.