Variationen von Brotaufstrichen
Fastenrezept

Die Schülerinnen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung empfehlen für diese Woche Brotaufstriche. Belegte Brote sind sehr beliebt. Wählt man als Grundlage frisches Vollkornbrot, Vollkornbaguette oder deftiges Bauernbrot und serviert dazu knackige Gemüsesticks, lassen sich schnelle und vollwertige Mahlzeiten zaubern.

Grundmasse: 250 g Magerquark und etwas Milch gut miteinander verrühren, Salz, Pfeffer.

Fisch-Aufstrich: 1 Glas Lachsersatz-Schnitzel gut unter die Grundmasse rühren, 1 kleine Zwiebel (gewürfelt), frischer Dill zur Verzierung der Brote.

Eier-Aufstrich: 2 hartgekochte Eier (klein gewürfelt) gut unter die Grundmasse rühren, 1 TL mittelscharfer Senf, Cornichons zur Verzierung der Brote.

Paprika-Aufstrich: eine halbe kleine rote Paprika, eine halbe kleine gelbe Paprika, gut unter die Grundmasse rühren, ein halber Bund Petersilie (gehackt).

Kräuter-Quark-Aufstrich: 1 Packung TK "gemischte Kräuter" gut unter die Grundmasse rühren. 1 kleine Zwiebel (gewürfelt), einige Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten) zur Verzierung der Brote.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.