VdK-Ortsverband Lintach ernennt Johann Knorr zum Ehrenvorsitzenden
Vielfältige Verdienste gewürdigt

Zum Ehrenvorsitzenden des VdK-Ortsverbands Lintach wurde Johann Knorr (Mitte) ernannt. Ortsvorsitzender Ludwig Hirn (links) und Kreisvorsitzende Marianne Kies-Baldasty gratulierten. Bild: jow
Die Ernennung von Johann Knorr zum Ehrenvorsitzenden stand im Mittelpunkt der Halbjahresversammlung des VdK-Ortsverbands Lintach. Zahlreiche Mitglieder hatten sich im Gasthaus Lukas eingefunden. Dabei informierte Wolfgang Sennfelder von der Kripo Amberg über das Thema Diebstahlsicherung.

Ortsvorsitzender Ludwig Hirn erinnerte in seinem Rückblick an Beschlüsse des Vorstands im ersten Halbjahr. Bei der Wahl des Kassiers, die nicht in die allgemeinen Neuwahlen eingebunden ist, sondern durch den Vorstand erfolgt, wurde Philipp Schwab für diese Aufgabe im Amt bestätigt. Auch sonstige Dienste, wie Krankenbesuche oder Gratulationen bei Geburtstagen von Vereinsmitgliedern und das Sammeln für die Aktion "Helft Wunden heilen", wurden bei Vorstandssitzungen teilweise neu verteilt. Die bisher üblichen Grabreden und Kranzniederlegungen bei Beerdigungen werden durch die Bestellung einer Gedenkmesse für den Verstorbenen ersetzt. Weiter informierte der Vorsitzende, dass die bisherigen Infobriefe entfallen, Aushang oder Presseberichte treten an ihre Stelle. Für Sonntag, 20. September, ist eine Wanderung zum Schützen- und Feuerwehrheim nach Pursruck geplant.

Kreisvorsitzende Marianne Kies-Baldasty ernannte im Auftrag des Vorstandes Johann Knorr zum Ehrenvorsitzenden. Sie hob dessen vielfältige Verdienste während seiner Zeit als Vorsitzender des Ortsverbands hervor. Wolfgang Sennfelder von der Kriminalpolizei Amberg gab viele Hinweise zum Thema Einbruchsicherung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lintach (579)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.