Verantwortliche des Benefizkonzerts für leukämiekranke Anja Spitzner übergeben 5000 Euro Erlös
Mit Musik um ein Leben kämpfen

Vohenstrauß. (dob) Spontaneität war vor knapp vier Wochen bei den Organisatoren des geplanten Musikantentreffens unter dem Motto "Musik öffnet Herzen - Hilfe für Anja" gefragt. Die Stadthalle Vohenstrauß stand wegen der Feuerlöscher-Affäre kurzfristig nicht für das Benefizkonzert zur Verfügung.

Kurzerhand wichen die Verantwortlichen in die Turnhalle Moosbach aus. Mit Erfolg: Das Konzert spülte noch einmal 5000 Euro auf das Konto der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Viele Hände hätten für das Konzert angepackt. E-Center-Hempel spendete alkoholfreie Getränke und Preisnachlässe für Einkäufe, die Brauerei Scheuerer sorgte für Bier und Radler. Weitere Unterstützer sind .die Metzgerei Meindl aus Schönsee, das Café Eger aus Moosbach, die Sparkasse, das Gesundheitszentrum, Grafikdesignerin Veronika Sturm und Allianz- Hochholzer.

"Es hat einfach ganz viel Spaß gemacht", resümierte Leiterin Luise Dietl von der Tagesstätte Don Bosco, die sich mit ihrem gesamten Personal in die Veranstaltung einbrachte. Thomas Guttenberger führte charmant durchs Programm. Günter Hassmann sammelte das Spendengeld ein. Bürgermeister Hermann Ach hatte die Halle spontan überlassen. Putzfrauen und Hausmeister arbeiteten unentgeltlich. Dr. Harald Piehler von der "Mühlschleifmuse" war nach einer Idee von Hans Balk maßgeblicher Konzertorganisator. Bisher gingen insgesamt 123 198 Euro aus den zahlreichen Spenden- und Hilfsaktionen aus der Region ein. Im katholischen Kindergarten Don Bosco trafen sich am Donnerstagabend Initiatoren, Veranstalter und Helfer zur offiziellen Spendenübergabe an Manuela Riffel, einer Cousine der Erkrankten Anja Spitzner. Sie nahm den Scheck für die DKMS entgegen.

Nun liegt die ganze Hoffnung auf der Knochenmarktransplantation, der sich Anja Spitzner am 28. April in der Uniklinik in Regensburg unterzieht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.