Verbindung zu Gott beständig

Diese Christen feierten die diamantene (Bild links) oder die eiserne Konfirmation (rechts).
14 Jubilare gedachten in der Corpus-Christi-Kirche ihrer Konfirmation. Die zehn jungen Christen, die heuer das erste Mal an den Tisch des Herrn gegangen waren, begleiteten sie beim Einzug. Der Posaunenchor um seinen Leiter Kurt Dietrich gestaltete den Gottesdienst mit. Pfarrer Konrad Schornbaum predigte über einen Text aus dem Johannes-Evangelium. Die Verbindung zu Gott, geknüpft in der Taufe, bleibe beständig. Sie trage in den guten und besonders in den schweren Abschnitten des Lebens.

Im Anschluss gedachten die Jubilare der Verstorbenen auf dem Friedhof. Mit der Dankandacht, in der die Gedenkscheine verteilt wurden, klang der Tag aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenfelden (560)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.